Die Kunst, online zu lesen.

Home



News

Bodo Rott bei Döbele Kunst Mannheim

No Birds/ Winterlied für die Hasenheide (Hortus convulsus 28), 2021

Die Linie ist das tragende Element in den aktuellen Arbeiten von Bodo Rott, die er als Serie „Hortus convulsus“ (verzerrter Garten) fasst. Inspiriert wurde er dazu durch einen verwinkelten Klostergarten. Rott öffnet seine Gartenwelt und ummauert ihn nicht wie den in der Kunstgeschichte bei Marien-Darstellungen verwendete „Hortus conclusus“ (geschlossener Garten).
Ein Netzwerk aus Formen und Farben zeigt sich dem Betrachtenden, dessen Blick in dem Geflecht immer wieder neues entdeckt.
Als weitere Bild-Zutat tritt die Farbe hinzu. Rott fasst einzelne Segmente farblich und schafft dadurch eine Gliederung sowie ein illusionistisches Spiel zwischen Vor- und Hintergrund. Dieses Verschränkte lässt sich als „Zeitgleiche aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft“ interpretieren.

Künstlerbiographie(n) und Kunstwerke:
Bodo Rott

www.doebele-kunst.de/de/artists/bodo-rott/works

Quelle: © Döbele Kunst Mannheim

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an





Döbele Kunst Mannheim

English Site Döbele Kunst Mannheim

News

English Site News

Ausstellungen

English Site Ausstellungen

Kunstwerke

English Site Kunstwerke

Künstler

English Site Künstler

Kataloge

English Site Kataloge







Copyright © '99-'2022
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Galerien

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce