Die Kunst, online zu lesen.

Home



News

Ein Stück Zeitgeschichte: Armbanduhr von Thomas Mann unterm Hammer

Armbanduhr von Thomas Mann

Das Münchner Auktionshaus NEUMEISTER versteigert eine Armbanduhr des Literaturnobelpreisträgers aus den 1930er Jahren

Rechteckiges Gehäuse. Silber, vergoldet. Handaufzug. Rotbraunes Lederarmband. Eine typische Herrenarmbanduhr der 1930er Jahre. Schlicht und reduziert. Es wäre eine ganz normale Uhr – hätte sie sich Deutschlands berühmtester Schriftsteller Thomas Mann nicht um den Arm gebunden. Die Uhr stammt aus dem Besitz von Thomas Manns „Lieblingsenkel“ Frido Mann.

Thomas Mann hat das Schenkungsmotiv an Frido Mann selbst beschrieben: „Fahrt bei freundlichem Wetter nach Innsbruck, Hotel Maria Theresia. Dort im Café Begegnung mit Gret und Frido..... Gret mit Frido an den Wolfgangsee zurück... Gab Gret die goldne Armbanduhr für ihn, falls ich ihn so bald oder überhaupt nicht wiedersehe.“ Diese Zeilen lässt der Mann, der Zeitgeschichte schrieb, am 12. August 1950 in sein Tagebuch einfließen, kurz vor der Abreise aus der Schweiz am 17. August 1950 zurück in die USA, wo Thomas Mann während des Exils 1941 ein Haus im kalifornischen Pacific Palisades errichtet hatte, in dem er bis 1952 mit der Familie lebte. Die Uhr hatte er seiner Schwiegertochter (Frido Manns Mutter Gret) zur Aufbewahrung gegeben. Nach Thomas Manns Tod am 12. August 1955 in Zürich erhielt Frido Mann dann die Uhr seines Großvaters.

In einer Auktion am 7./8.Dezember 2022 wird der nicht alltägliche Zeitmesser bei NEUMEISTER versteigert. Die Taxe der Uhr liegt bei 1.200 bis 2.200 Euro, dürfte aber deutlich übertroffen werden. Der Erlös geht auf persönlichen Wunsch Frido Manns an den Verein „Interfaith Network Trägerverein Weltkloster e.V.“ Dieses „Weltkloster“ ist kein Gebäude, sondern ein wachsendes interreligiöses, weltumgreifendes Netzwerk christlicher Ordensgemeinschaften und Institutionen verschiedener Glaubensrichtungen, die sich am friedensfördernden intermonastischen Dialog beteiligen (www.weltkloster.de).

Armbanduhr von Thomas Mann
Foto: Kosta Potezica

Quelle: © Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an





Neumeister

English Site Neumeister

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Highlights








Copyright © '99-'2023
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce