Die Kunst, online zu lesen.

Home



Zwei Gänse

Zwei Gänse


Elfenbein, Japan, Meiji-Zeit

Maße:HÖHEN 9 UND 10 CM


Kunstsparte:: Asiatika


Weitere Details:


Sehr schöne Arbeiten! Auch die Abbildung erweist, wie bestens lebensvoll die beiden Darstellungen gelungen sind. Das eine Tier, vermutlich der Erpel, steigt dem anderen, möglicherweise weiblichen, begierig nach. Das Federkleid ist weich und bestens naturalistisch ausgeführt, die Augen sind doppelt (mit schwarzem Horn und Perlmutt) eingelegt. Die Gans heißt in Japan Kari. Zumindest in China wurde zwischen Gans und Schwan kaum unterschieden, vielleicht war auch der Unterschied geringer. Beide galten als Tian-e, „Himmelsgänse“, die symbolisch für das Yang sind, weil sie nach der Sonne streben. Zwei Gänse sind auf jeden Fall ein Sinnbild ehelicher Harmonie. In diesen Okimono gehts aber etwas realitätsbezogener zu.


Preis: 3.300 Euro

Kontakt- / Orderformular


Name*:


Vorname:

Telefon*:

Telefax:

E-Mail*:

Straße* / Nr*:

PLZ*/Ort*:

Land:

Kommentar:

Newsletter:

Wir informieren Sie gerne über weitere Aktivitäten von: "Galerie Zacke - Wien". Zum Eintrag in den Newsletter aktivieren Sie bitte dieses Kontrollkästchen.

Ihre Anfrage wird durch "Galerie Zacke - Wien" umgehend bearbeitet und vertraulich (nach Vorgaben des Datenschutzes) behandelt. Die Nutzung Ihrer Daten durch Dritte ist somit ausgeschlossen


* Diese Angabe ist Pflicht.


Zurück

© , Kritzendorf 

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an







Galerie Zacke - Wien

English Site Galerie Zacke - Wien

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Auktionshighlights

Kunstobjekte der Galerie

English Site Kunstobjekte der Galerie

Künstler

English Site Künstler







Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Galerien

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce