Die Kunst, online zu lesen.

Home



Auktionshaus Stahl - Andy Warhol: Mao

Auktionshaus Stahl - Andy Warhol: Mao

Auktionshaus Stahl: Schmuck- und Kunstauktion 27. und 28. November 2020

vom 27.11.2020 bis 28.11.2020

Auktionshaus Stahl GmbH & Co KG

Graumannsweg 54

DE-22087 Hamburg

Telefon: +49 (0)40 343 471

Telefax: +49 (0)40 348 043 2

E-Mail: info@auktionshaus-stahl.de

URL: www.auktionshaus-stahl.de

Vorbericht Auktionen am 27. und 28. November 2020

Das Auktionshaus Stahl startet das Auktionswochenende mit einer großen Schmuck- und Uhren Auktion. Das hochkarätige Schmucksortiment offeriert über 300 Schmuckstücke, die Bandbreite reicht von Art-Nouveau Arbeiten der Jahrhundertwende bis zu modernen Schmuckentwürfen von Cartier, Bulgari, Tiffany und Wellenstein. Highlight unter den antiken Schmuckstücken ist eine außergewöhnliche Art-Nouveau Brosche mit Perlen und Diamanten (8.000,- Euro) oder ein Paar 10 karätiger Diamant Art-déco Ohrhänger (12.000,- Euro). Die Juwelierfamilie Wilm schuf in den 60er Jahren besonders exklusive Schmuckstücke für die vermögende Hamburger Kundschaft, Stahl versteigert aus dieser Vintage Kollektion einige exzellente Schmuckstücke, u.a. mondäne Diamant-Broschen im Mid Century Glamour Style (ab 4.800,- Euro) oder ein hochkarätiges Brillant-Collier mit passendem Armband (22.000,- Euro). Des Weiteren bieten Fancy Diamanten und Natürliche Farbsteine in edler Schmuckfassung interessierten Anlegern eine Alternative zum Aktienportfolio. Als Einstieg lockt ein 6 karätiger Saphir-Ring mit natürlichem intensiv-blauem Burma-Saphir für 8.000,- Euro oder für den hochpreisigen Anleger ein fast 5 karätiger Diamant-Ring für 24.000,- Euro. Auch Liebhaberinnen von Luxus-Taschen aus dem Hause Hermès werden bei Stahl fündig: die begehrten Ikone ‚Birkin Bag 35 ‘ in Rot startet bei 7.000,- Euro und die seltene ‚Kelly Bag 32 ‘ in Krokoleder bei 8.000,- Euro. Des Weiteren gibt es eine feine Auswahl an Taschen von Luxusmarken wie Louis Vuitton, Chanel, Gucci, Prada, Christian Dior und Valentino. Für Freunde edler Zeitmesser bietet Stahl exklusive Armbanduhren aus einer Hamburger Sammlung an, u.a. die limitierte Chopard L.U.C. Herren-Armbanduhr 'Tourbillon' in Roségold für 18.000,- Euro oder die goldene ‚Royal Oak‘ von Audemars Piguet für 10.000,- Euro. Desweiteren Luxus-Uhren aus den Manufakturen Jaeger-LeCoultre, IWC, Rolex, Glashütte, Lange & Söhne, Guy Ellia. Ein absolutes Highlight für passionierte Uhrensammler dürfte der großfarmatige, ultramoderne Präzisionsuhrenbeweger 'Rotalis 30' aus der neuesten Uhrenbewegertechnologie der Großuhrenfirma Erwin Sattler sein. Die technische Rafinesse und die überzeugende Ästhetik rechtfertigen den Aufrufpreis von 45.000,- Euro.

Am darauffolgenden Auktionstag liegt der Schwerpunkt bei Gemälden und Graphiken. Andy Warhol, ist berühmt für seine Pop-Art Porträts bekannter Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. 1972 schuf Warhol das blaue Mao-Porträt, das durch dramatisch-grelle Farbkomposition und maskenhaft geschminkte Gesichtszüge die maoistischen Ideologie ad absurdum führt. Stahl bietet den nur auf 50 Exemplare limitierten Farbsiebdruck für attraktive 20.000,- Euro an. Von Gerhard Richter gibt es den berühmten Siebdruck ‚Schweizer Alpen I‘ von 1969, die Arbeit stammt aus einer Reihe von 5 Fotografien, die Richter auf einem Flug nach Mailand aus dem Flugzeugfenster heraus aufgenommen hat. Zu den weiteren Highlights zählt ein seltenes Frühwerk des Berliner Sezessionisten Lesser Ury mit einer Pariser Strassenszene (9.000,- Euro). Aus dem Besitz eines Hamburger Unternehmers bietet Stahl eine Sammlung mit 11 Werken von Ivo Hauptmann an, darunter 3 pointillistische Gemälde, die Hauptmann auf dem Höhepunkt seines Schaffens schuf: aus Hiddensee die zwei Motivie ‚Badende am Strand‘ und ‚Strandkörbe‘ dessen intensiv-leuchtenden, flirrenden Farbpunkte sich zu einer vibrierenden, engergiegeladenen Gesamtfläche verschmelzen. Das Startgebot liegt bei 38.000,- Euro für jedes Werk. Großes Interesse dürfte eine Sammlung von 20 Werken des Hamburger Sezessionisten Otto Rodewald erfahren, von dem nur wenige Werke auf dem Kunstmarkt verfügbar sind, u.a. bietet Stahl sein berühmtes Gemälde ‚Badende Knaben‘ an, das in Wikipedia erwähnt und abgebildet ist (12.000,- Euro). Die Künstlerin Käte Lassen hat unter dem Eindruck des 1. Weltkrieges in den frühen 20er Jahren wenige Ölgemälde in einer reduzierten Farbpalette geschaffen, aus dieser ‚Grauen Periode‘ stammt das seltene Motiv ‚Menschen am Strand‘, das mit 8.000,- Euro moderat taxiert ist.

Zu den Highlgihts im Altmeister Bereich zählt das Gemälde eines Toskanischen Meisters der italienischen Frührenaissance aus der Mitte des 14. Jhs. Die seltene, frühe Temperamalerei zeigt eine bewegte Kreuzigungsszene auf Goldgrund und ist auf 85.000,- Euro geschätzt. Bei den Meistern des 17. Jhs. gibt es weitere museale Werke zu entdecken: unter den biblischen Themen ragt das großformatige Werk ‚Paulus der Eremit‘ von Francesco Fracanzano (25.000,- Euro) hervor, ebenso ‚Die Begegnung von Jakob und Rahel‘ von Wolfgang Heimbach (12.000,- Euro) oder das kunstvoll arrangierte Stilleben ‚Madonna im Blütenkranz‘ von Daniel Seghers (9.000,- Euro), sie allesamt überzeugen durch ihre delikate präzise Feinmalerei. Romantische Italiensehnsucht kommt in der Campagna-Landschaft von Louis Gurlitt auf, die den Zauber des südlichen Lichtes einfängt (9.000,- Euro). Eine typisches Werk der impressionistichen Freilichtmalerei ist die stimmungsvolle ‚Flußlandschaft von Charles-François Daubigny, dem Hauptvertreter der Barbzizon-Schule, das Mindestgebot liegt bei 8.000,- Euro. Ein Jahrhundert später schuf Eduard von Gruetzner den denkbar besten Falstaff Typus. Das Porträt des wohlbeleibten und trinkfesten Genussmenschen ist das pure Gegenbild zum heutigen Gesundheitskonzept (3.000,- Euro). Genialität auf allen künstlerischen Ebenen zeigen auch der deutsche Kultrocker Udo Lindenberg und der bekannte Komiker Otto Waalkes. Stahl versteigert eine Sammlung humorvoller und farbfroher Werke beider Künstler, u.a. den ikonischen ‚Panic Porsche‘ für 4.500,- Euro. Der Zeitgenosse Hubert Kaplan ist für seine naturalistischen Landschaften mit unnachahmlichen Feinheitsgrad bekannt. Die überdimensional große Vedute von ‚Venedig‘ geht mit 12.000,- Euro in den Start. Starregisseur Wim Wenders und Verhüllungskünstler Christo geben in Fotografien Einblicke in ihre Arbeit, die attraktiven Silbergelatineabzüge starten mit moderaten 1.200,- Euro.

Die Abteilung Kunstgewerbe bietet einen seltenen Art-Nouveau Schrank mit figürlichen Szenen aus Verdis Oper ‚Aida‘ an. Das außergewöhnliche Möbel dürfte ein Entwurf des ungarischen Möbeldesigners Gyula Tornai sein, der für seine spektakulär geschnitzen Möbel berühmt ist (15.000,- Euro). Expressive Ausdrucksform in der Porzellanskulptur beweist Arthur Storch in seiner großen Figur ‚Löwe‘, von der in den 20er Jahren lediglich 10 Ausführungen in der Aeltesten Volkstedter Porzellanfabrik produziert wurden. Art-Déco Fans dürften sich über das französische Silber-Besteck von Tétard Frères freuen, das über 200 Teile umfassende Tafelsilber startet bei 9.000,- Euro. Für Sammler erlesener Porzellane bietet Stahl frühe Meisseiner Geschirre an, u.a. mit lupfenfeiner Kauffahrteimalerei aus der Werkstatt von Christian Friedrich Herold, um1740.

Weitere Informationen: www.https://auktionshaus-stahl.de

Weitere Infos:

Alte Meister
Neuere Meister
Kunst des 20. Jahrhunderts
Zeitgenössische Kunst
Grafik
Fotografie
Norddeutsche Kunst
Marinemaler
Porzellan
Jugendstil - Art Déco
Silber
Bronze - Skulpturen - Glaskunst
Möbel - Design
Schmuck
Uhren
Luxus Taschen
Accessoires


Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an



Kunstwerke:

Sinnender Jüngling

Sinnender Jüngling

Georg Müller , * 1880 in München , + 1952 in ebenda ...mehr

 Große
 Porzellanfigur
 'Löwe'

Große Porzellanfigur 'Löwe'

Arthur Storch, * 1870 in Volkstedt/Thür. , + 1947 in Cumbach bei Rudolstadt ...mehr

 Exzeptioneller
 Art-Déco Schrank mit
 Figurendekor

Exzeptioneller Art-Déco Schrank mit Figurendekor

Gyula (Jules) Tornai , * 1861 in Görgö , + 1928 in Budapest, zugeschr. ...mehr

 Elegante Dame mit
 Wackelpagode

Elegante Dame mit Wackelpagode

James Tissot, * 1836 in Nantes , + 1902 in Buillon/Doubs, zugeschr. ...mehr

 Seltene
 Opalin-Bronze-Garnitur
 mit Pendule und
 Vasen-Paar

Seltene Opalin-Bronze-Garnitur mit Pendule und Vasen-Paar

Pierre-Philippe Thomire, * 1751 in Paris , + 1843 in Paris, zugeschr. ...mehr

 Die Begegnung von
 Jakob und Rahel

Die Begegnung von Jakob und Rahel

Wolfgang Heimbach, * 1620 in Ovelgönne/Oldenburg um , + 1678 ...mehr

 Seltener barocker
 Elfenbein-Reisealtar

Seltener barocker Elfenbein-Reisealtar

Kreuzigung

Kreuzigung

Toskanischer Meister, tätig Mitte 14. Jh. ...mehr

Panic Porsche Power

Panic Porsche Power

Udo Lindenberg , * 1946 in Gronau/Westfalen ...mehr


Weitere Objekte in der Auktion ►


Bilder zur Veranstaltung:

Andy Warhol: Mao

Andy Warhol: Mao




Auktionshaus Stahl

English Site Auktionshaus Stahl

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Toplose

Auktionskatalog








Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce