Die Kunst, online zu lesen.

Home



1 Paar große Fauteuils „a la Reine“, Turin um 1775

1 Paar große Fauteuils „a la Reine“, Turin um 1775

Louis XVI, nach zeichnerischen Vorlagen von Jean Charles Delafosse

Nussbaum kanneliert sowie ausserordentlich fein beschnitzt mit Girlanden, Maschen, Mäanderband, Blättern und Zierfries sowie vergoldet. Geschweifter, trapezförmiger Sitz auf gerader, girlandenbeschmückter Zarge mit kannelierten Säulenbeinen. Flache Medaillonrückenlehne mit markanter Abschlussmasche und gepolsterten Armlehnen auf geschweiften -stützen. Brauner Stoffbezug mit Blumen und Blättern.

75x58x50x117 cm.



Provenienz: Privatsammlung, Italien.

Losnummer: 1199


J.C. Delafosse, Architekt und Ornamentzeichner und -stecher war seit 1781 Agrée der Akademie von Bordeaux, wo er im Salon Entwürfe ausgestellt hatte. Sein Hauptwerk sind 4 grosse Stichfolgen dekorativer Entwürfe, u.a.: "Nouvelle Iconologie Historique ou Attributs Hiéroglyphiques" (108 Bl.), "Décorations, Sculptures, Orfèvreries et Ornements divers" (24 Bl.), "Ameublement". Kleinere Folgen sind Vorlagen und Entwürfe aller Art für Embleme, Trophäen, Fassaden, Portale, Kamine, Grabmäler, Möbel, Kirchengeräte, Pendulen, Goldschmiedemodelle usw., geschickt und schwungvoll gezeichnet.

Durch den Vertrag von Utrecht wurden 1713 die Autonomie und die Staatsgrenzen des kleinen "stato" Piemont und seiner Hauptstadt Turin festgelegt. Die damit verbundene politische Stabilität und die Kontakte zu Frankreich führten zu materiellem Reichtum. Der starke künstlerische Einfluss von Pariser Mobiliar auf das lokale Kunsthandwerk wurde u.a. bei der Neueinrichtung des Palazzo Reale in Turin, der Schlösser Rivoli, Mancalieri und Venaria umgesetzt. Die piemontesischen adaptierten die französischen Vorbilder und schufen ausserordentlich elegante Möbel und Einrichtungsgegenstände von eigenem Charakter.

Lit.: A. Disertori / A.M. Necchi-Disertori, Il mobile del settecento - Italia, Novara 1985; S. 32-44 (Angaben zu piemontesischem Mobiliar).


Veranstaltungshinweise:

Am 17.03.2016 bis 23.03.2016 Auktionswoche A176: Silber & Porzellan, Möbel & Dekoration, Alter Meister, Gemälde Alter Meister und des 19. Jahrhunderts, Bücher


Schätzpreis: 80.000 - 140.000  SFR

Kontakt- / Orderformular


Name*:


Vorname:

Telefon*:

Telefax:

E-Mail*:

Straße* / Nr*:

PLZ*/Ort*:

Land:

Kommentar:

Newsletter:

Wir informieren Sie gerne über weitere Aktivitäten von: "Koller Auktionen AG". Zum Eintrag in den Newsletter aktivieren Sie bitte dieses Kontrollkästchen.

Ihre Anfrage wird durch "Koller Auktionen AG" umgehend bearbeitet und vertraulich (nach Vorgaben des Datenschutzes) behandelt. Die Nutzung Ihrer Daten durch Dritte ist somit ausgeschlossen


* Diese Angabe ist Pflicht.


Zurück

© Koller Auktionen AG, Zürich 




Koller Auktionen AG

English Site Koller Auktionen AG

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Highlights








Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce