Die Kunst, online zu lesen.

Home



News

Carl Spitzweg: NEUMEISTER-Großofferte des Meisters des kleinen Formats

Carl Spitzweg, Das Auge des Gesetzes (Justitia), 1857

Gleich acht Werke des „Hausheiligen“ Carl Spitzweg versteigert NEUMEISTER in der Frühjahrsauktion Alte Kunst am 6. Mai – darunter das Meisterwerk Das Auge des Gesetzes (Justitia). Das Gemälde des Münchner Malers überzeugt gleich mehrfach: durch die nur wenig verhohlene Kritik an den restaurierten politischen Verhältnissen nach dem Revolutionsjahr 1848, durch eine hochinteressante, sehr wechselhafte Provenienz sowie nicht zuletzt durch seine herausragende künstlerische Qualität.

Hinzu kommen fünf Werke Carl Spitzwegs aus einer Privatsammlung, die in den letzten Jahrzehnten als Dauerleihgabe im Bayerischen Nationalmuseum zu sehen waren. Ergänzt wird diese umfangreiche Offerte durch zwei weitere Gemälde aus der Hand des Münchner Meisters. Nach dem Erfolg von Julius Exters „Adam und Eva“ in der NEUMEISTER Auktion Alte Kunst vergangenen Dezember erwartet Liebhaber dieses Künstlers nun passend zum Frühlingsbeginn eine „Blühende Wiese am Flussufer mit zwei weiblichen Akten“.

Das Angebot des Kunsthandwerks überzeugt u. a. mit zwei Marienskulpturen des beginnenden 15. Jahrhunderts aus Salzburg und der Schweiz sowie Meissener Porzellan des 18. Jahrhunderts von J. J. Kändler und einem Jugendstilleuchter des Gestalters Bruno Paul aus der Zeit um 1900.

Die NEUMEISTER Schmuckauktion am Vortag zieht Schmuck-Liebhaber und -Experten unter anderem mit Schmuckstücken wie einem Solitärring mit einem champagnerfarben Diamanten von gut 7 Karat oder einem René Lalique zugeschriebenen Collier aus blauem Email in ihren Bann.


Liebe Kundinnen und Kunden,
liebe Freunde des Hauses,


als eines der ersten deutschen Auktionshäuser wird NEUMEISTER nach der schrittweisen Lockerung des Shutdown wieder vor Saalpublikum versteigern. Das freut uns sehr!

Zu Ihrer und der Sicherheit unserer Angestellten halten wir uns strikt an die Verordnungen der Bayerischen Staatsregierung.

Vorbesichtigung: Wir möchten auch in Ihrem Interesse vermeiden, dass sich in unseren Ausstellungsräumen zuviele Menschen aufhalten.

Bitte vereinbaren Sie daher mit uns per Mail oder telefonisch +49 (0)89 / 23 17 100 Ihren individuellen Besichtigungstermin:
zwischen dem 27. April und dem 4. Mai von 10 bis 17 Uhr, 1. bis 3. Mai von 10 bis 13 Uhr.

Zum Schutz von Kunden und Personal, bitten wir darum, nur mit Gesichtsmasken unser Haus zu besuchen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Veranstaltungen zum Bericht:
Auktion 387: Schmuck
Auktion 387: Alte Kunst

www.neumeister.com/auktionen/altekunstundantiquitaeten/#c2642.html

Quelle: © Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an





Neumeister

English Site Neumeister

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Highlights








Copyright © '99-'2021
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce