Die Kunst, online zu lesen.

Home



Galerie Thomas Zander - Köln - Henry Wessel, San Francisco 1978

Galerie Thomas Zander - Köln - Henry Wessel, San Francisco 1978

HENRY WESSEL - PHOTOGRAPHS

vom 28.06.2008 bis 06.09.2008

Galerie Thomas Zander

Schönhauserstr. 8

DE-50968 Köln

Telefon: +49 (0)221 93 488-56

Telefax: +49 (0)221 93 488-58

E-Mail: mail@galeriezander.com

URL: www.galeriezander.com

Eröffnung: Sa, 28. Juni um 16 Uhr
Der Künstler ist bei der Eröffnung anwesend.

Weitere Infos:

Die Galerie Thomas Zander präsentiert in ihrer aktuellen Ausstellung Fotografien des Künstlers Henry Wessel. Darunter werden Arbeiten, auch Vintageabzüge, aus den bekannten Werkgruppen wie "California and the West", "Real Estate Photographs" oder "Night Walk" zu sehen sein.

Der amerikanische Fotograf Henry Wessel (*1942) hat seit Mitte der 1960er Jahre ein vielschichtiges Œuvre geschaffen, das durchweg von seinem Interesse am amerikanischen Lebensraum geprägt ist. Er zählt mit Lewis Baltz, Robert Adams, Stephen Shore, Bernd und Hilla Becher u.a. zu den Vertretern der "New Topographics" - einer Fotografengruppe, die sich in ihrem Werk mit dem dialektischen Zusammenhang von Natur und Zivilisation auseinandersetzt. Darüber hinaus hat Wessel eine ganz eigene, sehr von Struktur geprägte Bildsprache gefunden, die sich aber auch durch Humor und Ironie auszeichnet. Zufall, Spontaneität und Chaos des Alltäglichen finden in seinen Bildern eine natürliche Akzeptanz. Wessels Fotografien, die vielfach auf leicht zu übersehende, subtile Begebenheiten gerichtet sind, zeugen von seiner Intuition und visuellem Gespür, die Dinge formal überzeugend und zugleich poetisch abzubilden.

In der Werkgruppe “California and the West“ hat Henry Wessel seine zentralen Ideen und Motive über einen Zeitraum von den 1960er bis in die 1990er Jahre zusammengefasst. Zu seinen bevorzugten Motiven gehören die wüstenähnliche Landschaft Kaliforniens und des amerikanischen Westens, die Architektur und Straßen der Wohngebiete, aber auch die sonnigen Gärten der Häuser, die er während Paraden oder am Strand eingefangen hat. Seit Wessel 1969 dem grauen New Yorker Winter entfloh und sich in dem sonnigen Kalifornien niedergelassen hatte, spielt das spezifische kalifornische Licht in seinem fotografischen Werk eine wesentliche kompositorische Rolle. Henry Wessels Interesse am Licht spiegelt sich auch in der jüngeren Bildreihe „Night Walk“. Diese Aufnahmen aus der Zeit 1995–1998 sind während der Nachstunden auf ausgedehnten Spaziergängen durch die Wohngegenden von Lose Angeles entstanden. In der Serie "Real Estate Photographs" aus den Jahren 1990 und 1992 arbeitet Henry Wessel ausschließlich mit dem Medium der Farbfotografie. Durch das Autofenster seines Pick-ups fotografiert der Künstler in systematischer Weise Wohnhäuser in der Gegend um Richmond/Kalifornien, wo Wessel seit den 1970er Jahren ansässig ist.


Die Publikation HENRY WESSEL, erschienen anlässlich der Retrospektive im San Francisco Museum of Modern Art und der Photographischen Sammlung / SK Stiftung Kultur in Köln, wurde mit dem Deutschen Fotobuchpreis 2008 ausgezeichnet. (ISBN 978-3-86521-391-4)

Weitere Informationen und Bildmaterial senden wir Ihnen gerne zu!



Künstlerbiographie(n) und Kunstwerke:
Henry Wessel

Quelle:

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Bilder zur Veranstaltung:

 Henry Wessel, San
 Francisco 1978

Henry Wessel, San Francisco 1978




Galerie Thomas Zander Köln

English Site Galerie Thomas Zander Köln

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Kunstwerke

English Site Kunstwerke

Künstler

English Site Künstler

Publikationen

English Site Publikationen







Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Galerien

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce