Die Kunst, online zu lesen.

Home



Christian Rohlfs, Weiblicher Akt, 1911

Christian Rohlfs, Weiblicher Akt, 1911

Öl auf Leinwand. 1911.
71 x 51 cm.
Unten rechts mit Pinsel in Schwarz monogrammiert "CR" und datiert.
Nicht bei Vogt.

Losnummer: 8307


Der stehende weibliche Rückenakt, leicht nach rechts gedreht, hebt sich zwar in seiner Helligkeit und mit den dunklen Konturen von der Umgebung ab, jedoch durchflirren ihn eben jene kurzen, markanten Spachtelhiebe in Gelbnuancen, die auch den Hintergrund strukturieren. Im Sommer 1910 zog Rohlfs auf Einladung des Sammlers Dr. Commerell für zwei Jahre nach München und wurde im Jahr darauf Mitglied der Berliner "Neuen Sezession". Zu dieser Zeit wurde seine Malerei, beeinflusst vom Expressionismus, kontrastreicher, flächiger, spröder und schärfer konturiert. Paul Vogt glaubt zu spüren, "dass der Künstler sein wirkliches Ziel damals erkannt hat. Es mit 'visueller Poesie' zu umschreiben, ist wohl nicht falsch, wobei es sich allerdings um eine visuelle Poesie handelt, die sich nicht mit der Oberfläche des Sichtbaren begnügte, sondern das Seiende im tieferen Sinne als Organisationsform aus Ordnung, Vollkommenheit und Freude am Sichtbaren begreift." (Vogt S. 17). Vogt verzeichnet vergleichbare Gemälde dieser Zeit (z. B. Vogt 500), die den weiblichen Akt ganz ähnlich mit kurzen, stakkatohaften Spachtelungen und einer sanft fließenden Kontur erfassen. Mit einer Bestätigung (Kopie) von Paul Vogt, Essen 1997.


Veranstaltungshinweise:

Am 01.12.2018 112. Auktion: Moderne Kunst Teil I + II - Lovis Corinth


Schätzpreis: 25.000,-  EURO

Kontakt- / Orderformular


Name*:


Vorname:

Telefon*:

Telefax:

E-Mail*:

Straße* / Nr*:

PLZ*/Ort*:

Land:

Kommentar:

Newsletter:

Wir informieren Sie gerne über weitere Aktivitäten von: "Galerie Bassenge Berlin". Zum Eintrag in den Newsletter aktivieren Sie bitte dieses Kontrollkästchen.

Ihre Anfrage wird durch "Galerie Bassenge Berlin" umgehend bearbeitet und vertraulich (nach Vorgaben des Datenschutzes) behandelt. Die Nutzung Ihrer Daten durch Dritte ist somit ausgeschlossen


* Diese Angabe ist Pflicht.


Zurück

© Galerie Bassenge KG, Berlin 




Galerie Bassenge Berlin

English Site Galerie Bassenge Berlin

Über uns

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Highlights








Copyright © '99-'2022
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce