Die Kunst, online zu lesen.

Home



Johann Elias Ridinger, Vollkommene und gründliche Vorstellungen der vortrefflichen Fürsten-Lust, 1729-1768

Johann Elias Ridinger, Vollkommene und gründliche Vorstellungen der vortrefflichen Fürsten-Lust, 1729-1768

Ridinger, Johann Elias. I. Vollkommene und gründliche Vorstellungen der vortrefflichen Fürsten-Lust oder der Edlen Jagtbarkeit [und:] II. Betrachtung der wilden Thiere mit beygefügter vortrefflichen Poesie [und:] III. Genaue und richtige Vorstellung der wundersamsten Hirschen sowohl als anderer besondere Thiere [und:] IV. Abbildung der jagtbaren Thiere mit derselben angefügten Fährten und Spuhren. 4 Werke in 2 Bänden. Mit zusammen 3 Kupfertiteln (Teile I, II und III), gestochener Titelvignette und 199 Kupfertafeln (in der Platte nummeriert und signiert). 52 x 72 cm bzw. 51 x 41 cm. Rotes Halbleder (Rücken etwas stärker abgerieben und partiell gelöst, Gelenke teils angeplatzt, berieben und beschabt, bestoßen) mit goldgeprägtem RTitel. Augsburg, Selbstverlag, 1729-1768.

Losnummer: 1375


I. Thienemann 13-48. II.Thienemann 195-235. III. Thienemann 242-342. Schwerdt III, 138f. Thiébaud 785. IV. Nissen ZBI 3401. Schwerdt III, 137. Thienemann 162-181. – Erste Ausgaben. Johann Elias Ridinger (1698-1767) galt bereits zu Lebzeiten als profiliertester Stecher in Augsburg und als berühmtester Darsteller von Tieren. In diesen vier Werken widmet er sich auf vielfältige Weise der Jagd-Thematik. Von prächtigen Pferdedarstellungen, dem Biber, Fährten verschiedener Tiere, bis hin zu Jagd-Requisiten und -Utensilien zeigt er in großformatigen Kupfertafeln "alle Arten und Manieren des Jagens" (Titel). Diese wurden mit deutscher, teils auch mit lateinischer und französischer Beschriftung unterhalb der Darstellung ergänzt. In diesem Umfang und dieser Erhaltung selten!

I. Die "Vollkommene und gründliche Vorstellungen der vortrefflichen Fürsten-Lust oder der Edlen Jagtbarkeit "aus dem Jahr 1729 zeigen auf 36 Kupfertafeln von Ridinger dargestellte Tiere. Diese haben eine bemerkenswerte, expressive Individualität, deren emotionale Ausdrucksstärke durchaus die Freude am Jagen vergehen lassen kann. Neben der eindrucksvollen Szenendynamik und Emotionalität sticht auch die detailgetreue Darstellungsweise der verschiedenen Natur- und Waldlandschaften hervor. Neben einer Vielzahl an Kupfertafeln mit Szenen wie "Wasser-Jagd" und "Baeren-Fang", "wie die Hunde an das Horn und Stimme sie gewöhnen", das "Wild in der Ruhe mit einem Kitschkalb und Spießer" zeigt er auch einen "Hirsch ... welcher ganz vertraülich geht, und gen Holz ziehet." In diesem Werk legte Ridinger besonderes Augenmerk auf den "edlen Hirsch", um "seine Natur und Art desto besser zu exprimieren" (Titel).

II. Die 40 Kupfertafeln, 1736 erschienen, wurden mit Versen des deutschen Dichters Barthold Heinrich Brockes (1680-1747) ergänzt (vgl. ADB III, 345). Neben Hirschen und Wildschweinen werden u. a. Luchs, Tiger, Steinbock, Biber, Wiesel und ein herrliches Wildpferd dargestellt.

III. In dem 1768 erstmals veröffentlichten Werk zeigt Elias Ridinger auf 100 Kupfertafeln nicht nur Jagdszenen und Wild, sondern auch exotische Tiere wie ein Rhinzeros und eine Vielzahl an prächtigen Pferden. Daneben finden sich auch eigentümliche, bemerkenswerte und fabelhaft anmutende Tiere wie ein gehörnter bzw. zwei zusammengewachsene Hasen oder ein weißer Hirsch mit "raren gewachs von Gehörn". Auch "eine der wertvollsten Sammlungen unseres Künstlers" (Thienemann).

IV. Erste Ausgabe der 1740 erschienenen, prächtigen Folge: "A charming set, the addition of the spoors of each animal, carefully drawn from nature, makes this series also an instructive one" (Schwerdt). 23 gestochene Tafeln bilden verschiedene Tiere, wie Löwen, Rehe oder Dachse in ihrer natürlichen Umgebung ab. Die Besonderheit zeigt sich in den jeweils unterhalb der Darstellung naturgetreu abgebildeten Fährten. - Exemplar mit dem Vorbericht und dem seltenen Erläuterungsblatt. – Einzelne, wenige Blätter etwas braun- und stockfleckig, leicht gebräunt. In schönen drahtigen Abdrucken. Seltene, vollständige Werk-Sammlung von Johann Elias Ridinger zur Jagd.


Veranstaltungshinweise:

Am 07.04.2020 bis 09.04.2020 115. Auktion: Wertvolle Bücher, Dekorative Graphik und Autographen


Schätzpreis: 35.000,-  EURO

Kontakt- / Orderformular


Name*:


Vorname:

Telefon*:

Telefax:

E-Mail*:

Straße* / Nr*:

PLZ*/Ort*:

Land:

Kommentar:

Newsletter:

Wir informieren Sie gerne über weitere Aktivitäten von: "Galerie Bassenge Berlin". Zum Eintrag in den Newsletter aktivieren Sie bitte dieses Kontrollkästchen.

Ihre Anfrage wird durch "Galerie Bassenge Berlin" umgehend bearbeitet und vertraulich (nach Vorgaben des Datenschutzes) behandelt. Die Nutzung Ihrer Daten durch Dritte ist somit ausgeschlossen


* Diese Angabe ist Pflicht.


Zurück

© Galerie Bassenge KG, Berlin 




Galerie Bassenge Berlin

English Site Galerie Bassenge Berlin

Über uns

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Highlights








Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce