Die Kunst, online zu lesen.

Home



William Wauer, Portraitstudie Lu, 1922

William Wauer, Portraitstudie Lu, 1922

Öl auf Leinwand. 1922.
60 x 40 cm.
Auf dem Keilrahmen mit dem Künstleretikett, dort handschriftlich datiert und betitelt.

Losnummer: 8065


Dynamisch schwingende Formen von höchster farblicher Eleganz zeichnen Wauers Frauenbildnis aus. Der spannungsvolle Bewegungsrhythmus und die expressiv-bewegte, ornamentale Oberflächengestaltung, die viele seiner Skulpturen kennzeichnen, dominieren auch die gemalte Bildnisstudie. Konvexe und konkave Formen bilden, durchbrochen von kurzen, parallellaufenden geraden Linien, ein wirkungsvolles Wechselspiel. Damit gelingt es Wauer, die für seinen künstlerischen Ausdruck so charakteristische dynamische, rhythmische Linienführung herzustellen, die das Typische und Markante der Physiognomie der Dargestellten hervortreten lässt. Er reduziert seine Palette weitgehend auf die Töne Blau, Rot, Gelb und Grün, die er in starken Farbkontrasten nebeneinanderstellt und die das Porträt lebendig mit dem Hintergrund verschmelzen lassen. Wauer, Maler, Bildhauer, Film- und Theaterregisseur, arbeitete auch als Zeitschriftenverleger, Kunstkritiker, Feuilletonredakteur und Illustrator. 1918 ist er erstmals mit seinen Skulpturen an der 61. Ausstellung von Waldens Berliner Galerie "Der Sturm" beteiligt. Dabei erntet er vor allem mit seinen Porträts Anerkennung; die Bildnisbüste von Herwarth Walden gilt als Inkunabel der expressionistischen Bildhauerkunst.

Provenienz: Galerie Der Sturm, Herwarth Walden, Berlin (mit deren Etikett auf dem Keilrahmen)

Sammlung Carl Laszlo, Basel

Sammlung Alfred Hoh, Fürth

Privatsammlung Süddeutschland

Ketterer München, Auktion 12.06.2009, Lot 237

Privatsammlung Europa

Ausstellung: William Wauer, Skulpturen und Gemälde, Skulpturenmuseum Glaskasten, Marl 1980, Abb. S. 114

Literatur: William Wauer, Sammlung Carl Laszlo, Basel 1979, mit Farbabb. (o.S.)


Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen, da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist.


Veranstaltungshinweise:

Am 03.12.2021 bis 04.12.2021 118. Auktion: Moderne und Zeitgenössische Kunst


Schätzpreis: 20.000,-  EURO

Kontakt- / Orderformular


Name*:


Vorname:

Telefon*:

Telefax:

E-Mail*:

Straße* / Nr*:

PLZ*/Ort*:

Land:

Kommentar:

Newsletter:

Wir informieren Sie gerne über weitere Aktivitäten von: "Galerie Bassenge Berlin". Zum Eintrag in den Newsletter aktivieren Sie bitte dieses Kontrollkästchen.

Ihre Anfrage wird durch "Galerie Bassenge Berlin" umgehend bearbeitet und vertraulich (nach Vorgaben des Datenschutzes) behandelt. Die Nutzung Ihrer Daten durch Dritte ist somit ausgeschlossen


* Diese Angabe ist Pflicht.


Zurück

© Galerie Bassenge KG, Berlin 




Galerie Bassenge Berlin

English Site Galerie Bassenge Berlin

Über uns

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Highlights








Copyright © '99-'2021
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce