Die Kunst, online zu lesen.

Home



Galerie am Dom - Abbildung: Iris 2013, Druck mit 25 Sieben auf Sommerset Bütten, 70 x 50 cm Copyright: Galerie Breckner

Galerie am Dom - Abbildung: Iris 2013, Druck mit 25 Sieben auf Sommerset Bütten, 70 x 50 cm Copyright: Galerie Breckner

Heinz Mack - Grafische Arbeiten

vom 15.11.2013 bis 05.01.2014

Galerie am Dom

Krämerstraße 1

DE-35578 Wetzlar

Telefon: +49 (0)6441 46 473

Telefax: +49 (0)6441 449 896

E-Mail: info@galerie-am-dom.de

URL: www.galerie-am-dom.de

Im November wird die Galerie am Dom in Kollaboration mit der Stadt Wetzlar im Stadthaus grafische Arbeiten der vergangenen zehn Jahre von Heinz Mack zeigen. Der 1931 in Lollar geborene ZERO-Mitbegründer (mit Otto Piene und Günther Uecker) und Weltkünstler ist Kunstkennern durch seine farbenfrohen Serigrafien ein Begriff. Die Galerie am Dom, die Mack seit 1998 im Programm führt, freut sich besonders, dass man noch in diesem Jahr eine große Ausstellung hat vorbereiten können. Denn schon im kommenden Jahr richtet das New Yorker Guggenheim eine große Werkschau Macks aus, die dann in das Stedelijk Museum in Amsterdam und den Berliner Gropius Bau weiterwandern wird.

Heinz Mack besuchte die Staatliche Kunstakademie in Düsseldorf und studierte parallel Philosophie. Bereits 1957 gründete er die Künstlergruppe ZERO, in der die Künstler Abstand von klassischen Kompositionen nahmen und sich Konzepten von Licht, Raum und Bewegung beschäftigten. Mit Piene und Uecker realisierte er einen „Licht-Raum“ auf der Documenta 3. In den anschließenden Jahrzehnten folgten weltweit Einzel- und Gruppenausstellungen. Nach einer Vielzahl von Aufträgen für Kunst im öffentlichen Raum widmete sich Mack ab Anfang der 90er Jahre wieder vermehrt der Malerei und entwickelte hierbei die sogenannten „chromatischen Konstellationen“.

Der Künstler will mit seinen farbintensiven und zugleich grazil wirkenden Arbeiten ein Vermittler zwischen einer transzendentalen und wirklichen Welt sein. Licht, Energie, Bewegung, das Festhalten vom Flüchtigen sind Aspekte seiner Siebdrucke. Macks Serigrafien entstehen sehr aufwändig in zahlreichen Druckvorgängen mit oft mehr als 30 einzelnen Sieben. Nur so gelingt es, die unglaublich differenzierten Schattierungen und komplexen Verwischungen sowie Übergänge zu erreichen.

Die Eröffnung dieser prächtigen Ausstellung unter dem Titel „Grafische Arbeiten“ ist am 15. November 2013 um 18 Uhr. Die Eröffnungsrede hält Dr. Friedhelm Häring, Museumsdirektor a.D.

Die Arbeiten von Heinz Mack sind bis zum 5. Januar 2014 zu sehen. Detaillierte Informationen finden Sie unter www.galerie-am-dom.de.

Weitere Informationen: www.http://galerie-am-dom.de/heinz-mack/



Künstlerbiographie(n) und Kunstwerke:
Heinz Mack

Quelle:

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Bilder zur Veranstaltung:

 Abbildung: Iris
 2013, Druck mit 25
 Sieben auf Somerset
 Bütten, 70 x 50 cm
 Copyright: Galerie
 Breckner

Abbildung: Iris 2013, Druck mit 25 Sieben auf Somerset Bütten, 70 x 50 cm Copyright: Galerie Breckner




Galerie am Dom - Wetzlar

English Site Galerie am Dom - Wetzlar

Termine

English Site Termine

Kunstobjekte

English Site Kunstobjekte

Künstler

English Site Künstler







Copyright © '99-'2023
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Galerien

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce