Die Kunst, online zu lesen.

Home



Kunsthandel Hubertus Hoffschild - Die Nachtigall

Kunsthandel Hubertus Hoffschild - Die Nachtigall

Märchen, Mythen, Marionetten

vom 26.06.2005 bis 26.08.2005

Hubertus Hoffschild contemporary art Kunsthandel Editionen

Goethestr. 8

DE-23564 Lübeck

Telefon: +49 (0)451 598 544

Telefax: +49 (0)451 598 544

E-Mail: hoffschild@kunsthandel-hoffschild.de

URL: www.kunsthandel-hoffschild.de

Im Rahmen des „Lübecker Märchensommers“ wird der Künstler Falko Behrendt in der Ausstellung des „Günter-Grass-Hauses“ mit einigen Radierungen zum Thema „ MÄRCHENWELTEN“ vertreten sein. Dies war Anlass, Falko Behrendt in einer umfangreichen Schau mit dem Titel “Märchen, Mythen, Marionetten“, zu zeigen, eine Themenwelt, die den Künstler seit vielen Jahren immer wieder beschäftigt hat. Arbeiten aus 3 Jahrzehnten, Graphik und Gouachen, werden ein beeindruckendes Zeugnis darüber ablegen.

Weitere Informationen: www.luebeck.de

Weitere Infos:

In dem Sammlungskatalog „Arbeiten auf Papier“ der „Deutschen Bank“ steht folgenden Text über das Werk Falko Behrendts.

Die Bildwelten des Grafikers Falko Behrendt fallen zunächst durch winzige Motive auf, die teilweise in großer Vielzahl die Arbeiten bevölkern. Skurrile Figuren und Tiere, kindlich gekritzelte Häuser, Bäume, Leitern und vieles andere bewegt sich wie freischwebend in den Bildfeldern, die zumeist als weite Landschaften gedeutet werden können.
Ihre Besonderheit liegt in einem paradoxen Zusammenfallen von Seitenansicht und Vogelperspektive: Einerseits entsteht der Eindruck, als würden wir von oben auf die zahlreichen kleinen Szenen blicken, andererseits erscheinen sie übereinandergestapelt wie in einem Puppenhaus. Stilistisch erinnern die Grafiken Falko Behrendts an Werke des Surrealismus und der Art Brut: Die bizarre, verschrobene Traumwelt der frühen surrealistischen Grafiken von Wols klingt ebenso an, wie die kindlich-naiven Figuren in Arbeiten von Jean Dubuffet.
Die auffallende Winzigkeit der Motive Falko Behrendts zwingt den Betrachter, ungewohnt nahe an die Blätter heranzutreten. Wie auf einer abenteuerlichen Entdeckungsreise führt das Entziffern der kleinen Dinge und Linienverdichtungen von einem merkwürdigen Gegenstand zum nächsten. Rasch taucht der Betrachter in eine märchenartige Sphäre zwischen Wirklichkeit und phantastischen Visionen ein, was am Beispiel der vier zwischen 1989 und 1992 entstandenen Grafiken eindrücklich zu beobachten ist. Viele der mit dünnen Linien gekritzelten und gravierten Dinge sind nicht zu entziffern, entziehen sich einer gegenständlichen Deutung. Dadurch wird der Phantasie freien Lauf gelassen, die Assoziationen münden in die verschiedensten Richtungen.
Obgleich Falko Behrendt einen teils mehr, teils weniger deutlich ausgebildeten erzählerischen Rahmen vorgibt, ist der Betrachter dazu aufgefordert, seine persönlichen Erinnerungen in Beziehung zur Motivwelt dieser Werke zu setzen. Der Künstler öffnet Einblicke in einen Mikrokosmos, in welchem sich Elemente der Heiterkeit und Leichtigkeit mit solchen der Zerbrechlichkeit und Beziehungslosigkeit die Waage halten. Was zunächst munter fabulierend aus den Blättern sprudelt, wird bald als einsam und zerbrechlich entdeckt, als könne es von einem zarten Lufthauch fortgeweht und zerstört werden.

In einem Textbeitrag zu dem Katalog „Märchenhaft“, Galerie Edition Copenhagen, 2002, schreibt Dr. Hans-Georg Sehrt zum Schluss:

Zu der besonderen Leistung Andersens heißt es u. a. : „Er entwickelte einen völlig neuen Sprachstil, der der mündlichen Erzählweise adäquat ist und dem kindlichen Auffassungs- und Anschauungsvermögen entspricht.“ Falko Behrendt tut meines Erachtens selbiges in der Bildsprache, indem er eine eigene Märchenwelt schafft, phantasievoll, mich und andere – so denke ich ohne Frage – durch Gesamteindruck wie Erzählerisches gleichermaßen fasziniert.





Zur Ausstellung erscheint eine Radierung in fünf Farben in einer Auflage von 24 Exemplaren zum Vorzugspreis von 220,- Euro.

Nach der Ausstellung 270,- Euro





„Die Nachtigall“
Papierformat: 40 x 50 cm



Künstlerbiographie(n) und Kunstwerke:
Falko Behrendt

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an



Kunstwerke:

Die Nachtigall

Die Nachtigall

Farbradierung, 2003, Thema Märchen, Auflage 60 ...mehr

Däumelinchen

Däumelinchen

Farbradierung, 2003, Auflage 15, Thema Märchen ...mehr

 Des Kaisers neue
 Kleider

Des Kaisers neue Kleider

Farbradierung, 2003, Thema Märchen, Auflage 30, hier e.a. Exemplar ...mehr

 Sechse kommen durch
 die Welt

Sechse kommen durch die Welt

Farbradierung ...mehr


Bilder zur Veranstaltung:

Die Nachtigall

Die Nachtigall




Kunsthandel Hubertus Hoffschild Lübeck

English Site Kunsthandel Hubertus Hoffschild Lübeck

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Kunstobjekte

English Site Kunstobjekte

Künstler

English Site Künstler

Bücher / Vorzugsausgaben

English Site Bücher / Vorzugsausgaben







Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Kunsthandel

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce