Die Kunst, online zu lesen.

Home



Galerie Schlichtenmaier - Willi Baumeister, Fußballspieler, 1934, Öl und Sand auf Leinwand, 89 x 45 cm

Galerie Schlichtenmaier - Willi Baumeister, Fußballspieler, 1934, Öl und Sand auf Leinwand, 89 x 45 cm

Kunst sieht Fußball. Von Willi Baumeister bis zur Gegenwart

vom 20.05.2006 bis 08.07.2006

Galerie Schlichtenmaier

Kleiner Schlossplatz 11

DE-70173 Stuttgart

Telefon: +49 (0)711 12 041-51

Telefax: +49 (0)711 12 042-80

E-Mail: schloss@galerie-schlichtenmaier.de

URL: www.schlichtenmaier.de

Kunst sieht Fußball

20. Mai bis 8. Juli 2006
Galerie Schlichtenmaier, Kleiner Schlossplatz 11, Stuttgart
Eröffnung am Samstag, dem 20. Mai, 18 Uhr


Keine Frage: Das Thema Fußball hat derzeit Hochkonjunktur – auch in
Stuttgarts Galerien. Die Ausstellung „Kunst sieht Fußball“ hebt sich aller-
dings in der Flut der am runden Leder orientierten Ausstellungen wohl-
tuend ab. Die Namen der Künstler sprechen für sich. Die Ausstellung
„Kunst sieht Fußball“ vereint Darstellungen, bei denen die künstlerische
Bewältigung des Themas als maßgebliche Motivation der Bildfindung
sicht- und spürbar ist.

Dass sich Willi Baumeister in den Jahren um 1926 und 1933 intensiv
mit dem Alltagsthema Fußball auseinandergesetzt hat, mag viele Besucher
überraschen. Dabei fügen sich Baumeisters Ballhelden konsequent in sein
künstlerisches Werk ein. Seine frühen Fussball-Figuren sind in ein geo-
metrisches Bildgefüge integriert und vermitteln Assoziationen wie Mechanik,
Konstruktion und Dynamik. In den späteren Arbeiten ergeben die Silhouetten
der in verschiedenen Bewegungsstufen festgehaltenen Spieler abstrakte
Formen, die an die archaischen Figuren der steinzeitlichen Höhlenmalerei
erinnern.
Ein Großteil der Ausstellung besteht aus Gemälden und Zeichnungen. Hier
treffen die eigenwillig abstrahierten Figurationen von Fritz Genkinger auf
die grotesk überhöhten Sportszenen von Werner Berges. Die illusionistisch-
realistischen Collagen von Fritz Köthe ergänzen die Zeichnungen von
Peter Sorge, die ungeschönt die Härte des Spiels zeigen. Alfred Hrdlicka
überträgt das Fußballspiel auf die Freizeitgestaltung von schwererziehbaren Jugendlichen.


Volker Blumkowski und Romane Holderried-Kaesdorf überraschen mit
Visionen des Randgeschehens. Joachim Kupke beweist mit seinen Cartoons
viel Sinn für schwarzen Humor. Cordula Güdemann beleuchtet das Medien-
ereignis Fußball und dokumentiert den Weg vom Spieler zum Helden. Rosalie
hat mit ihrem Mobile eine Art Fußball-Ballett geschaffen. Dagegen gilt das
künstlerische Interesse von Beate Knapp ganz den Fußballschuhen als Symbol für Dynamik und Schusskraft.
Auch Fotografien sind vertreten: Anton Stankowski erfasst 1931 das Rund des
Balls vor dem geflochtenen Tor-Netz. Erwin Fieger hält vor allem die psychologische Situation des Spielers fest.

Eine buchstäblich runde Ausstellung also! Die Ausstellung „Kunst sieht Fußball“ ermöglicht den Freunden des Fußballs, diesen Sport aus einer neuen, ganz
anderen, künstlerisch-analysierenden Perspektive zu sehen. Umgekehrt wird
sich möglicherweise mancher Kunst-Fan von der Begeisterung für den Ballsport anstecken lassen – falls er, beziehungsweise sie es nicht schon ist.

Beteiligte Künstler: Willi Baumeister, Werner Berges, Volker Blumkowski, Erwin Fieger, Fritz Genkinger, Cordula Güdemann, Alfred Hrdlicka, Romane Holderried-Kaesdorf, Beate Knapp, Fritz Köthe, Joachim Kupke, rosalie, Peter Sorge, Anton Stankowski,



Künstlerbiographie(n) und Kunstwerke:
Willi BaumeisterCordula GüdemannBeate Knapp RosaliePeter SorgeWerner BergesFritz Genkinger

Quelle:

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Bilder zur Veranstaltung:

 Willi Baumeister,
 Fußballspieler,
 1934, Öl und Sand auf
 Leinwand, 89 x 45 cm

Willi Baumeister, Fußballspieler, 1934, Öl und Sand auf Leinwand, 89 x 45 cm




Galerie Schlichtenmaier

English Site Galerie Schlichtenmaier

News

English Site News

Ausstellungen

English Site Ausstellungen

Kunstwerke

English Site Kunstwerke

Künstler

English Site Künstler

Kataloge

English Site Kataloge







Copyright © '99-'2022
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Galerien

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce