Die Kunst, online zu lesen.

Home



El Lissitzky. Pressa-Katalog 1928

El Lissitzky. Pressa-Katalog 1928

El Lissitzky. Union der Sozialistischen Sowjet-Republiken. Katalog des Sowjet-Pavillons auf der Pressa Köln 1928.

Losnummer: 1251


EL LISSITZKY
Union der Sozialistischen Sowjet-Republiken. Katalog des Sowjet-Pavillons auf der Internationalen Presse-Ausstellung Köln 1928. Hrsg. vom Komitee des Sowjet-Pavillons. Köln: (Druck:) DuMont Schauberg (1928). 20,4 x 14.5 cm. Mit ausfaltbarem 18-teiligen Leporello mit durchgehender Fotomontage (232,2 cm). 111 SS. Text. Umschlag, Typographie und Fotomontage von El Lissitzky. Orangeroter OrKarton mit schwarzem Prägedruck.

(Farbe an Rücken und teilweise an den Deckeln verblasst, leicht angestaubt, die über den Buchblock stehenden Kanten mit leichten Knickspuren.)

Rowell/Wye (MoMA) 747. Bowlt/Hernad 99. Lang, Konstruktivismus, 59. Lissitzky-Küppers 149-151. Heiting/Jaeger II, S. 62-64. - Originalausgabe des berühmten Katalogs des Sowjet-Pavillons auf der Pressa. Lissitzky war verantwortlich für die Gestaltung und die künstlerische Leitung des Pavillons.
Die multimediale Rauminszenierung aus Großfotos, Fotomontagen, Plakaten, Schautafeln, Statistiken, Schriften, Graphiken und Lichteffekten sollte die Presse eines Landes vorstellen, "das im ständigen Wechsel, im Aufbau und Fortschritt begriffen ist, in dem Neues geboren und verwirklicht wird", so der Staatskommissar A. Chalatov im Vorwort, "Diese ständige Bewegung in ihrem Ausdruck durch die Presse sollen die Ausstellungsobjekte mit ihren verschiedenen Formen der physischen und optischen Bewegung, mit dem Aufflammen und Erloschen von Lichtern, mit dem Surren der Motoren widerspiegeln".
In seiner lebendigen Leporello-Fotomontage, die die spektakulärsten Gestaltungselemente des Außen- und Innenraums, die Installationen der Ausstellung sowie zwei große Abschnitte von seinem 24 Meter langem, berühmten Fotomontagefries zeigt, setzt Lissitzky das Programm des Sowjet-Komitees für den Betrachter des Katalogs in eindrucksvoller Weise um. Der Hinweis auf das eingebundene Leporello auf Seite 16 lautet: "Hier ––› sehen Sie in einer typographischen Kinoschau den Inhalt des Sowjetpavillons vorüberziehen".
Bis auf die nicht unüblichen Mängel am Einband ein sehr gutes Exemplar des seltenen und wichtigen Katalogs.


Veranstaltungshinweise:

Am 24.09.2021 bis 25.09.2021 Herbstauktionen 2021


Schätzpreis: 2.700,-  EURO

Kontakt / Order


Zurück

© Venator & Hanstein KG, Köln 




Venator & Hanstein

English Site Venator & Hanstein

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Toplose








Copyright © '99-'2021
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce