Die Kunst, online zu lesen.

Home



Giorgio Ghisi, Der Traum des Raphael (Allegorie des Lebens)

Giorgio Ghisi, Der Traum des Raphael (Allegorie des Lebens)

Der Traum des Raffael (Allegorie des Lebens). Kupferstich. 38 x 53,7 cm. 1561. B. XV, S. 412, 67, Bellini 41 II a (von VII), Lewis/Lewis 28 IIa (von VI).

Der enigmatische Stich von Giorgio Ghisi zählt zu den beeindruckendsten Werken der italienischen Druckgraphik des Cinquecento. Die komplexe Darstellung wird heute weitgehend als Allegorie des Lebens gedeutet, auch die später im letzten Zustand hinzugefügte Textkartusche deutet in diese Richtung. Neben der faszinierenden Vielfalt von Symbolen und verschlüsselten Szenen gibt besonders der laut der Inschrifttafel bestehende Zusammenhang zu Raffael Rätsel auf. Lediglich die Pose des alten Weisen im linken Bildrand erinnert an eine der Philosophenfiguren aus der "Schule von Athen". - Prachtvoller Frühdruck vor dem Plattenschaden in der linken, oberen Ecke, der Mond noch nicht gänzlich überschattet; vor der Adresse von Jean de Gourmont. Teils mit deutlichem Grat druckend wie etwa im Bereich des Sternenregens oben links, ringsum bis auf die Plattenkante beschnitten. Geglättete Mittelfalte, sowie weitere Faltspuren, die recto nur schwach sichtbar sind, kleine Ausbesserung über der Brust der Frau sowie vereinzelte geschlossene Randeinrisse und kleinere Ausbesserungen, geringfügig fleckig, im Gesamteindruck jedoch sehr harmonisch und gut.

Weitere Details:


Der enigmatische Stich von Giorgio Ghisi zählt zu den beeindruckendsten Werken der italienischen Druckgraphik des Cinquecento. Die komplexe Darstellung wird heute weitgehend als Allegorie des Lebens gedeutet, auch die später im letzten Zustand hinzugefügte Textkartusche deutet in diese Richtung. Neben der faszinierenden Vielfalt von Symbolen und verschlüsselten Szenen gibt besonders der laut der Inschrifttafel bestehende Zusammenhang zu Raffael Rätsel auf. Lediglich die Pose des alten Weisen im linken Bildrand erinnert an eine der Philosophenfiguren aus der "Schule von Athen". - Prachtvoller Frühdruck vor dem Plattenschaden in der linken, oberen Ecke, der Mond noch nicht gänzlich überschattet; vor der Adresse von Jean de Gourmont. Teils mit deutlichem Grat druckend wie etwa im Bereich des Sternenregens oben links, ringsum bis auf die Plattenkante beschnitten. Geglättete Mittelfalte, sowie weitere Faltspuren, die recto nur schwach sichtbar sind, kleine Ausbesserung über der Brust der Frau sowie vereinzelte geschlossene Randeinrisse und kleinere Ausbesserungen, geringfügig fleckig, im Gesamteindruck jedoch sehr harmonisch und gut.

Preis: 8000 

© Galerie Bassenge KG, Berlin 


Zurück




Galerie Bassenge Berlin

English Site Galerie Bassenge Berlin

Über uns

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Highlights








Copyright © '99-'2017
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce