Die Kunst, online zu lesen.

Home



Salvador Dalí, Les Caprices de Goya de Dalí

Salvador Dalí, Les Caprices de Goya de Dalí

Dalí, Salvador. (Les Caprices de Goya de Dalí). Daraus 76 (70 signierte) Tafeln mit Original-Kaltnadelradierungen nach Francisco de Goya in Heliogravüre mit Pochoirkolorit.

Michler-Löpsinger 851ff. – Einzeltafeln des großen Werkes von Salvador Dalí (1904-1989), seiner künstlerischen Auseinandersetzung mit Goya (1746-1828). Vorhanden ist u. a. auch das Porträtbild Goyas. Die Tafeln stammen wohl aus der Tranche von Exemplaren auf Rives mit Wasserzeichen "BFK Rives France", sie sind nicht nummeriert und nur 70 tragen die Signatur (Authentizität nicht gewährleistet), einige Tafeln mit dem Wasserzeichen.

Die Heliogravüren entstanden in den Ateliers J. J. Rigal nach den Radierungen von Goya, Dalí überarbeitete und veränderte die Graphiken mit der Kaltnadel. Plattenformate ca. 22,7 x 16,8 cm, das Papierformat ca. 45 x 31,5 cm.

Vorhanden sind die folgenden Tafeln: Titelblatt (Porträttafel), Tafeln 2-17, 19-23, 25-40, 42, 44-80. Insgesamt waren 80 Tafeln erschienen, es fehlen folglich Tafeln 18, 24, 41, 43. – Kaum angestaubt, nur unwesentlich, ganz selten minimal fleckig am Rand, wenige Tafeln eingerissen und mit Randläsuren, hier und da kleine Radierspuren, die Platten in bestem kraftvollen Abdruck, die Kolorierung farbfrisch und sehr nuanciert. Alle Tafeln unten virtuos signiert "Dalí", wahrscheinlich nicht ganz eigenhändig (die Problematik der Dalí-Signaturen ist bekannt).

Weitere Details:


Michler-Löpsinger 851ff. – Einzeltafeln des großen Werkes von Salvador Dalí (1904-1989), seiner künstlerischen Auseinandersetzung mit Goya (1746-1828). Vorhanden ist u. a. auch das Porträtbild Goyas. Die Tafeln stammen wohl aus der Tranche von Exemplaren auf Rives mit Wasserzeichen "BFK Rives France", sie sind nicht nummeriert und nur 70 tragen die Signatur (Authentizität nicht gewährleistet), einige Tafeln mit dem Wasserzeichen.

Die Heliogravüren entstanden in den Ateliers J. J. Rigal nach den Radierungen von Goya, Dalí überarbeitete und veränderte die Graphiken mit der Kaltnadel. Plattenformate ca. 22,7 x 16,8 cm, das Papierformat ca. 45 x 31,5 cm.

Vorhanden sind die folgenden Tafeln: Titelblatt (Porträttafel), Tafeln 2-17, 19-23, 25-40, 42, 44-80. Insgesamt waren 80 Tafeln erschienen, es fehlen folglich Tafeln 18, 24, 41, 43. – Kaum angestaubt, nur unwesentlich, ganz selten minimal fleckig am Rand, wenige Tafeln eingerissen und mit Randläsuren, hier und da kleine Radierspuren, die Platten in bestem kraftvollen Abdruck, die Kolorierung farbfrisch und sehr nuanciert. Alle Tafeln unten virtuos signiert "Dalí", wahrscheinlich nicht ganz eigenhändig (die Problematik der Dalí-Signaturen ist bekannt).

Preis: 3500 

© Galerie Bassenge KG, Berlin 


Zurück




Galerie Bassenge Berlin

English Site Galerie Bassenge Berlin

Über uns

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Highlights








Copyright © '99-'2021
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce