Die Kunst, online zu lesen.

Home



Sol Le Witt

Geboren: 1928 in Hartford, Connecticut USA

Stilrichtungen

- Konzeptkunst

- Zeitgenössische Kunst

BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

Biographie


Der amerikanische Künstler Sol LeWitt gehört zu den bedeutenden Entwickler der konzeptuellen Kunst. Diese Bewegung, ab der Mitte der 60er Jahre in Amerika gebildend, zeichnet die Abwendung von der Erfindung eigener Bildwelten zu Gunsten von klar definierten, scheinbar objektiven Bildinhalten aus.

Sol LeWitt arbeitet fast immer in Serien. Selbst auferlegten Regeln folgend, entwickelt er neue Abwandlungen verschiedener Grundformen. Er verändert ihre Farben, er dreht sie um einige Grade, er unterteilt sie gemäß eines
arithmetrischen oder mathematischen Prinzips. Aus Rechtecken, Kreisen und Zylindern, aus Kegeln und Vielecken lassen sich auf diese Weise zahlreiche
verschiedene Figuren und neue Raummodelle entwickeln.

Die Grafik bildet den Künstlern der konzeptuellen Bewegung eine hervorragende Ausdrucksform, um seriell zu arbeiten. In dieser Zeit wurde die Technik des grafischen Blattes zum äquivalenten Ausdrucksmittel zu Malerei und Skulptur.
Dementsprechend hoch ist das Interesse von Sammlern für dieses Medium. Die bei artonnet.de gezeigten Grafiken ( artonnet 1 + 2 + 3 ) sind in einer Serie von 12 Blättern gearbeitet, verstehen sich als Einzelblätter und als hervorragende
Beispiele aus dem Werk des inzwischen 73 jährigen Künstlers.


1945 - 49
Studium an der Syracuse University

1953
zieht nach New York; Besuch der Cartoonists and Illustrators School

1955 - 56
arbeitet als Grafiker für den Architekten I.M.Pei

1964 - 71
unterrichtet an der Cooper Union, School of Visuel Arts, New York University

seit 1989
lebt und arbeitet in Chester, Connecticut und Bari bei Spoleto / Italien



BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

Ausstellungen


Einzelausstellungen ( Auswahl )

1972
Kunsthalle Bern

1973
Museum of Modern Art, Oxford

1974 - 76
Stedelijk Museum, Amsterdam

1975
Kunsthalle Bern

1978
Retrospektive Museum of Modern Art, New York

1981
Einzelausstellung im Palast der Kultur, Warschau

1985
Saatchi Collection, London

1986
Tate Gallery, London

1987
Musee d'art Moderne de la Ville de Paris
Westfälischer Kunstverein

1989
Kunsthalle Bern

1990
Tokio Museum of Contemporary Art, Tokyo
Portikus Frankfurt

2000
Retrospektive, San Francisco Museum of Modern Art
Retrospektive, Museum of Contemporary Art, Chicago

2001
Retrospektive, Whitney Museum of Art, New York



BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

Literatur


Retrospektive
Hrsg. Gary Garrels, 2001; San Francisco Museum of Modern Art, Taschenbuch 96 S.; Überblick über das Werk des amerikanischen Künstlers - Aspekte der Architektur, Arbeiten im öffentlichen Raum,
Museumspräsentationen stehen im Mittelpunkt



BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

© artonnet.de    

Weitere Informationen im Netz: Hier klicken




artonnet.de

English Site artonnet.de

News

English Site News

Kunstobjekte

English Site Kunstobjekte

Künstler

English Site Künstler







Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Kunsthandel

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce