Die Kunst, online zu lesen.

Home



Willy Lucas

Geboren: 1884 in Bad Driburg
Gestorben: 1918 in Partenkirchen

Stilrichtungen

- Düsseldorfer Malerschule

- Impressionismus

BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

Zum Künstler


Die Künstlerkarriere des jungen Impressionisten Willy Lucas war in wenigen Jahren von zahlreichen künstlerischen Höhepunkten geprägt, aber auch schon früh von gesundheitlichen Tiefschlägen überschattet.
Nach einer profunden Ausbildung an der Düsseldorfer Kunstakademie schwenkte der hochbegabte junge Künstler malerisch auf die Richtung der französischen Impressionisten ein. Seine anfangs noch dunkel gehaltenen Niederrheinlandschaften werden unter dem Eindruck der Freilichtmalerei zunehmend heller. Licht und Farbe werden innerhalb weniger Jahre zum Inhalt seiner Kunst, die in den Stadtansichten eine Thematik voller Leben und Bewegung entdeckt, für die moderne Malerei ein geradezu ideales Sujet, das schon von den französischen Impressionisten bevorzugt gewählt wurde.
Auf den künstlerischen Aufschwung folgen gesundheitliche Probleme und mangelnde Anerkennung.
Für den etablierten rheinischen Kunstgeschmack um 1910 war Lucas mit seinen Gemälden zu fortschrittlich und der Verkauf seiner Werke gerät ins Stocken. Durch die Trauuung mit der Tochter eines vermögenden Kölner Kaufmanns erreicht Lucas die materielle Unabhängigkeit die es ihm erlaubt, seinen künstlerischen Kurs zu halten.
1918, im letzten Kriegsjahr und immer noch auf dem Höhepunkt seiner künstlerischen Schaffenskraft, verstirbt Willy Lucas an den Folgen einer Lungenkrankheit, die ihn bereits ein Jahr zuvor zur Erholung nach Garmisch-Partenkirchen geführt hatte.


Arbeiten des Künstlers

Lucas, Willy ◊
Lucas, Willy ◊ 'Königsallee', 1912

Biographie


1884
Willy Lucas wird als Sohn eines Architekten in Bad Driburg geboren.
1886-1904
Kindheit in Padeborn: Besuch der Baugewerkeschule in Holzminden und anschließend Tätigkeit als Zimmermannsgehilfe im väterlichen Betrieb
1904
Umzug nach Düsseldorf
Bis 1906
Besuch der Düsseldorfer Akademie
Ab 1906
Tätigleit als freier Maler in Düsseldorf
Regelmäßige Ausstellungen in Düsseldorf und Berlin
Mitgliedschaft im Künstlerverein "Malkasten"
1912-14
Zahlreiche Studienreisen, unter anderem nach Holland, England, Schweden, Italien und Frankreich
1917
Umsiedlung nach Garmisch-Partenkirchen
1918
Willy Lucas stirbt an Tuberkulose in Garmisch-Partenkirchen.



BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

Ausstellungen


Aktuelle und vergangene Ausstellungstermine:
16.11.2011
Die ganz Großen der Galerie Paffrath auf der Cofaa in Köln
11.05.2012
"Landschafsmalerei der Düsseldorfer Malerschule"
07.10.2011
"Düsseldorfer Malerschule" - Herbstausstellung 2011
11.11.2010
"Neuerwerbungen XXIV"
08.03.2013
"Peder Mönsted und Neuerwerbungen XXVIII"
17.10.2013
"Neuerwerbungen XXIX"
09.12.2013
"Winterausstellung" 2013
20.11.2013
Top 3 der Galerie Paffrath auf der Cofaa 2013 in Köln


Weitere Termine:

Seit 1907
Regelmäßige Belieferung der wichtigsten Ausstellungen in Düsseldorf und Berlin
1908
Ausstellung mit Walter Ophey in Köln
1909
Ausstellung in Bielefeld
1912
Ausstellung mit Helmut Liesegang in Padeborn

Heute sind seine Werke über die ganze Welt verstreut.
Vom 14.11.2009 bis 05.04.2010 fand in Padeborn eine Retrospektive zum 125. Geburtstag von Willy Lucas statt.



BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

Literatur


Pressemitteilungen:
05.11.2010
Herbstausstellung 2010 - Neuerwerbungen XXIV
02.05.2011
Rückblick: Frühlingsausstellung 2011 "Neuerwerbungen XXV"
26.09.2011
"Düsseldorfer Malerschule" - Herbstausstellung 2011
26.09.2011
Highlights in München
24.10.2011
Rückblick: Sonderausstellung Herbst 2011 "Düsseldorfer Malerschule"
11.07.2011
Galerie Paffrath auf der COFAA in Köln
26.04.2012
"Landschaftsmalerei der Düsseldorfer Malerschule"


Weitere Publikationen:

Dr. Wandschneider, Andrea (Hg.): Willy Lucas - 1884 bis 1918. Ausstellungskatalog "Retrospektive zum 125. Geburtstag" in Padeborn. Bönen/ Westfallen: Kettler, 2009.

Kunstmuseum Düsseldorf im Ehrenhof und Galerie Paffrath (Hg.): Lexikon der Düsseldorfer Malerschule 1819-1918. Band 2. München: Bruckmann, 1998.



BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

© Galerie Paffrath - Düsseldorf    

Weitere Informationen im Netz: Hier klicken




Galerie Paffrath

English Site Galerie Paffrath

News

English Site News

Ausstellungen

English Site Ausstellungen

Kunstwerke

English Site Kunstwerke

Künstler

English Site Künstler

Kataloge

English Site Kataloge







Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Galerien

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce