Die Kunst, online zu lesen.

Home



Anja Luithle

Geboren: 1968 in Offenbach am Main

Stilrichtungen

- Zeitgenössische Kunst

BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

Biographie


Die Freude am Sinnlichen und Stofflichen, der Bezug zur Alltagswelt, der spielerische Umgang mit dem Material, der bewusste Einsatz technischer und optischer Mittel sind Leitfäden im Werk der Stuttgarter Künstlerin.
Aus selbstgefertigten Kostümen, aus diversen Accessoires wie Schuhen, Perücken, Brillen und Handtaschen werden Porträts "typischer" Figuren, die allerlei zu erzählen haben: von Freude und Leiden, von Lüsten und Ängsten.
Statt hüllenloser Körper zeigt Anja Luithle körperlose Hüllen, die jedoch Wesentliches über das menschliche Innenleben auszusagen haben. In
Bewegung gesetzt von Motoren, werden die Werke zu einem imaginären Ballett.

Ein feminines und witziges, doch auch entwickeltes und ernstes Werk kreiiert Anja
Luithle. Es gehört zu den überraschenden Ausssagen von jungen Künstlern, die rar gestreut sind. Deshalb glaubt artonnet.de an eine vielversprechende Zukunft der Stuttgarter Akademieabsolventin, gestützt durch kreatives Potential und professionelle Arbeit.


1988-95
Studium an der Staatlichen Akademie der bildenden Künste, Stuttgart
Klasse Joseph Kosuth

1990
Gaststudium an der Facultad de Bellas Artes in Barcelona

1993
Preis der Kunstakademie Stuttgart
Otto Rombach Preis der Stadt Bietigheim-Bissingen

1995
Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg

1996
DAAD-Jahresstipendium Wien

2001
Stipendium des Landes Baden-Württemberg

Lebt und arbeitet in Stuttgart



BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

Ausstellungen


Ausstellungen (Auswahl)

1997
"Aspekte der Bildhauerei", Städtische Kunsthalle Mannheim
"cut out", Württembergischer Kunstverein Stuttgart

1998
"der andere Blick", Dom- und Diözesanmuseum Trier
Städtische Museen Heilbronn

1999
Städtische Kunstsammlungen Limburg a.d.Lahn
"Hautnah", Kulturzentrum bei den Minoriten, Graz
Art Cologne, Galerie Schuster

2000
"Internationales Bodenseefestival", Kunstverein Friedrichshafen
Städtische Galerie Ostfildern

2001
"unter der Hand", Kunsthaus Erfurt
"Maschinentheater", Städtische Museen Heilbronn und Kunstmuseum
Kloster unser lieben Frauen, Magdeburg

2002
"Kinetik, Stoff, Objekte", Kunsthaus Erfurt, Kunstverein Eislingen
"Joystickduett und Katharsismaschinen", Städt. Galerie Bietigheim-Bissingen, Ungarisches Kulturinstitut Stuttgart

2003
"Boxenstopp", Städtisches Museum Heilbronn



BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

Literatur


Anja Luithle - Objekte
Hrsg. Kunstverein Friedrichshafen 2000; Leporello zur Ausstellung mit farbigen Abbildungen, Begleittext und Lebenslauf; Gute Einführung in das Werk von Anja Luithle
Objekte
Hrsg. Städtische Museen Heilbronn 1998; mit farbigen Abbildungen, gebunden 60 Seiten;
Umfassende Betrachtung und Einordnung des jungen Werkes von Anja Luithle



BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

© artonnet.de    

Weitere Informationen im Netz: Hier klicken




artonnet.de

English Site artonnet.de

News

English Site News

Kunstobjekte

English Site Kunstobjekte

Künstler

English Site Künstler







Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Kunsthandel

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce