Die Kunst, online zu lesen.

Home



Waldsee

Peder Mönsted

Geboren: 1859 in Grenaa
Gestorben: 1941 in Fredensbprg

Stilrichtungen

- Fotorealismus

- Impressionismus

BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

Zum Künstler


Bereits zu Lebzeiten zählte Peder Mönsted zu den bekanntesten dänischen Landschaftsmalern um 1900.
Seine Gemälde lassen sich kaum in die Tradition der akademischen Landschaftsmalerei einreihen. Peder Mönsted malte was er sah, reiste rastlos in Europa umher und hat dadurch ein Gesamtwerk geschaffen, dass einen erstaunlichen Reichtum an unterschiedlichen Motiven enthält.
Die schönsten und beeindruckendsten Werke von Peder Mönsted sind ausgewogene Kompositionen der Wald- und Flusslandschaft. In Darstellungen dieses Motivs erreicht der Künstler eine Naturtreue, die in der europäischen Malerei in dieser Perfektion nicht noch einmal zu finden ist. Die Mönsted‘schen Gemälde vereinigen stilistische Merkmale, die sich bei kaum einem anderen Maler in vergleichbarer Intensität finden: Leuchtende Farben und ein feines Gespür für landschaftliche Stimmungen kennzeichnen seine Bilder ebenso sehr wie die strahlende Helligkeit der Bildräume. Die Atmosphäre des jeweils dargestellten Ortes vermittelt Mönsted so unmittelbar, dass zuweilen die Illusion eines Fensterblicks in eine tatsächlich existierende Landschaft entsteht.

Mit der Wiederentdeckung der skandinavischen Malerei in den letzten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts sind Mönsteds Bilder auch heute wieder stärker in den Blickpunkt internationalen Sammlerinteresses gerückt.


Arbeiten des Künstlers

Mönsted, Peder ◊ Waldsee, 1891
Mönsted, Peder ◊ Waldsee, 1891

Mönsted, Peder ◊ Nachmittag in Algier, 1889
Mönsted, Peder ◊ Nachmittag in Algier, 1889

Mönsted, Peder ◊ Sommertag am Wasser, 1909
Mönsted, Peder ◊ Sommertag am Wasser, 1909

Biographie


Die künstlerische Karriere Peder Mönsteds begann früh: Als Sohn eines wohlhabenden Schiffbauers aus Ostjütland erhielt er schon als Junge Malunterricht an der Kunstschule in Aarhus und besuchte von 1875 bis 1879 die Kunstakademie in Kopenhagen. In folgenden Jahren reiste Mönsted viel. Er besuchte unter anderem Capri, Venedig, den Gardasee und Ravello, sowie Paris und Monte Carlo. Im Winter hielt er sich mehrfach im Engadin/ Schweiz auf. 1889 reiste er nach Algerien. Drei Jahre später auf Einladung des griechischen Königs begab er sich nach Griechenland und später sogar nach Ägypten.
Von seinen Reisen brachte Peder Mönsted viele Motive mit, die er im Atelier ausarbeitete und auf den großen internationalen Ausstellungen anbot.
1941 starb Peder Mönsted in Fredensborg auf Seeland.



BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

Ausstellungen


Aktuelle und vergangene Ausstellungstermine:
11.03.2010
"Neuerwerbungen XXIII"
06.12.2010
"Winterausstellung"
04.07.2011
Sommerlandschaften
16.11.2011
Die ganz Großen der Galerie Paffrath auf der Cofaa in Köln
16.04.2012
"Natur und Landschaft"
15.03.2012
"Neuerwerbungen XXVI" - Frühlingsausstellung 2012
11.11.2010
"Neuerwerbungen XXIV"
01.04.2011
"Neuerwerbungen XXV"
18.06.2012
"Sommerausstellung"
08.03.2013
"Peder Mönsted und Neuerwerbungen XXVIII"
17.10.2013
"Neuerwerbungen XXIX"
09.12.2013
"Winterausstellung" 2013
20.03.2014
Frühlingsausstellung 2014 - Neuerwerbungen XXX
20.11.2013
Top 3 der Galerie Paffrath auf der Cofaa 2013 in Köln
13.09.2012
"Neuerwerbungen XXVII"


Weitere Termine:

Seit 1874 stellte Peder Mösted regelmäßig in Kopenhagen, aber auch in Lübeck und Paris aus. Bereits vor 1900 war der dänische Maler in Deutschland berühmt für seine gefühlvollen und stimmungsbetonten Landschaftsdarstellungen, die er auf den großen Kunstausstellungen in Berlin und im Münchner Glaspalast zeigte. Großen Erfolg hatte er beim Publikum in München, wo er regelmäßig ausstellte und seine Virtuosität anerkannt wurde - selbst die eher routinemäßigen Arbeiten ließen sich ausgezeichnet verkaufen.
Die Gemälde Peder Mönsteds sind in Museen und Privatsammlungen in der ganzen Welt verstreut. Besonders beliebt waren seine Werke bei englischen und amerikanischen Sammlern.

Im März 2013 findet in unseren Räumlichkeiten auf der Königsallee 46, Düsseldorf eine PEDER MÖNSTED-Aussstellung, in der wir ca. 20 Werke des Künstlers zeigen.



BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

Literatur


Pressemitteilungen:
19.01.2010
Neuerwerbungen XXIII
12.10.2010
Galerie Paffrath auf der HIGHLIGHTS in München
05.11.2010
Herbstausstellung 2010 - Neuerwerbungen XXIV
30.11.2010
"Winterausstellung" - erstmalig in der Galerie Paffrath!
02.05.2011
Rückblick: Frühlingsausstellung 2011 "Neuerwerbungen XXV"
26.09.2011
Highlights in München
11.07.2011
Galerie Paffrath auf der COFAA in Köln
08.03.2012
"Neuerwerbungen XXVI" - Frühlingsausstellung 2012
02.04.2012
"Natur und Landschaft"
13.06.2012
"Sommerausstellung"
19.09.2012
Galerie Paffrath auf der Cofaa 2012
14.02.2013
Werkverzeichnis von PEDER MÖNSTED


Weitere Publikationen:

Paffrath, Hans (Hrsg.): "Peder Mönsted. Zauber der Natur". Werkverzeichnis. Goch 2013.



BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

© Galerie Paffrath - Düsseldorf    

Weitere Informationen im Netz: Hier klicken




Galerie Paffrath

English Site Galerie Paffrath

News

English Site News

Ausstellungen

English Site Ausstellungen

Kunstwerke

English Site Kunstwerke

Künstler

English Site Künstler

Kataloge

English Site Kataloge







Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Galerien

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce