Die Kunst, online zu lesen.

Home



Nicole Nickel

in Deutschland

Stilrichtungen

- Computerkunst

BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

Kataloge:

Nicole Nickel, playground

Zum Künstler


Die Berliner Künstlerin Nicole Nickel verbindet Malerei mit digitaler Kunst. Mittels ungewöhnlicher Kompositionen spürt sie den Wechselbeziehungen zwischen Mensch und Architektur nach. Ihre illusionistischen Konstruktionen von Fläche und Raum, am ehesten mit organischer Architektur vergleichbar, werden mit Hilfe des Computers generiert und dann auf PVC kaschiert. Nickel beschreibt sie als "zweidimensionale Objekte" oder "dreidimensionale Flächen".


Arbeiten des Künstlers

Nickel, Nicole ◊ fragments, 2006
Nickel, Nicole ◊ fragments, 2006

Nickel, Nicole ◊ triangle, 2006
Nickel, Nicole ◊ triangle, 2006

Nickel, Nicole ◊ wall, 2006
Nickel, Nicole ◊ wall, 2006

Nickel, Nicole ◊ holes, 2006
Nickel, Nicole ◊ holes, 2006

Nickel, Nicole ◊ fixture turquoise, 2005
Nickel, Nicole ◊ fixture turquoise, 2005

Biographie


Nicole Nickel

1968 geboren in Freudenstadt
lebt und arbeitet in Berlin

1988-95 Studium der Malerei bei Prof. Friedemann Hahn und Prof. Klaus Jürgen Fischer an der Akademie für Bildende Künste, Mainz
1991-92 Kunstakademie Poznan, Polen
1994 Förderstipendium der Akademie der Bildenden Künste, Mainz
1995 1. Preis Kunst und Künstler aus Rheinland-Pfalz
1996 Preis der Johannes-Gutenberg Universität, Mainz
Meisterschülerin
2004 Arbeitsstipendium Seeberg
2004 Lehrauftrag „Digitale Kunst“ an der Akademie für Bildende
Künste, Mainz



BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

Ausstellungen


Aktuelle und vergangene Ausstellungstermine:
13.11.2004
Digital Stories
15.02.2006
[DAM] Berlin auf der Cologne Fine Art 2006


Weitere Termine:



Einzelausstellungen

2005 Neue Orte, Architekturgalerie Berlin
2004 Supraparc, Projektraum keindesign
2003 Nicole Nickel, Projektraum keindesign
1999 Grüße an Alle, Galerie Ruppert, Landau
1998 Planquadrat + Wiesengrund, Schloß Overhagen
1998 Schöne Aussichten, Galerie Kulas, Saarlouis
1996 Gebäude, Galerie Winkelmann + Thyssen, Immobilien Gesellschaft Oberhausen


Gruppenausstellungen

2005
Art Frankfurt bei Galerie [DAM] Berlin
Art Forum, bei Architektur Galerie Berlin
Art Cologne bei Galerie [DAM] Berlin
Art Köln bei Galerie [DAM] Berlin
2004
Samourai, Bankakademie Frankfurt
Digital Stories, [DAM] Berlin
2003
Wheeling!, Galerie Post-LA, Los Angeles
In Memoriam Bob Ross, Kunstverein Konstanz
In Memoriam Bob Ross, Kunsthaus Wiesbaden
Wheeling!, CELL project space,London
2002
Wheeling! Kradkultur, Galerie Jette Rudolph, Berlin
Wheeling!, Galerie de Ligt, Frankfurt a.M.
2001
pop konkret, Galerie Jette Rudolph, Berlin
literatur. digital, Internetprojekt des DTV-Verlages, München
2000
Foto + Raum, Zellberg Kontor, Berlin
Meeting point Hong Kong – Berlin, Haus der Kulturen der Welt, Berlin
Nordwestpassage 2, Museen der Stadt Lüdenscheid
genre painting, G7 Ausstellungshalle, Berlin
1999
Nordwestpassage1, Museen der Stadt Lüdenscheid
Architektur in der Kunst, Galerie Kulas, SaarlouisJunger Westen 99, Kunsthalle Recklinghausen
1997
Sterne in Chicago, ehemaliges Umspannwerk, Singen
1996
fürmichneu, Kunsthalle Mannheim
1995
ab Mainz, Landtag Rheinland Pfalz, Kunstverein Schwetzingen, Städtische Galerie Villingen-Schwenningen
das Aquarell, Städtische Galerie Mennonitenkirche Neuwied
Studenten der Klasse Hahn, Galerie Ruppert, Landau



BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

Literatur


„Klasse Friedemann Hahn“, Katalog zur Ausstellung, Text: August Heuser,
„ab Mainz“, Katalog zur Ausstellung, Text: Werner Meyer
„Studenten der Klasse Friedemann Hahn“, Katalog zur Ausstellung, Text: Harald Brost
„Das Aquarell. Kunst und Künstler aus Rheinland-Pfalz“, Katalog zur Ausstellung, Neuwied
„fürmichneu.“, Katalog zur Ausstellung, Text: Manfred Fath, Mannheim
„Sterne in Chicago“, Katalog zur Ausstellung, Text: August Heuser, Singen
„Nordwestpassage“, Katalog zur Ausstellung, Text: Marlies Obier, Lüdenscheid
„Grüße an Alle“, Katalog zur Ausstellung, Landau
„Junger Westen 1999“, Katalog zur Ausstellung, Kunsthalle Recklinghausen
„Nordwestpassage2“, Katalog zur Ausstellung, Text: Marlies Obier, Lüdenscheid
„Literatur. Digital“, Katalog zur Ausschreibung, DTV Münschen, Text: Roberto Simanowski, Münschen 2002
„Bis ans Ende der Welt“, Katalog zur Ausstellung, Konstanz
„Supraparc“, Katalog zur Ausstellung, Text: Thibaut de Ruyter, Lüdenscheid
„Le Samourai“, Katalog zur Ausstellung, Text: August Heuser, Frankfurt



BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

© DAM Berlin    

Weitere Informationen im Netz: Hier klicken




DAM Berlin

English Site DAM Berlin

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Kunstwerke

English Site Kunstwerke

Künstler

English Site Künstler

Kataloge

English Site Kataloge







Copyright © '99-'2017
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Galerien

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce