Die Kunst, online zu lesen.

Home



Painter of the eifel tower

Marc Riboud


Stilrichtungen

- Fotokunst

BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

Zum Künstler


Marc Riboud
Seine ersten Fotos nahm der 1923 in Lyon geborene Fotograf Marc Riboud auf, als er vierzehn war - mit einer Taschenkamera, die ihn noch lange auf seinen Reisen begleiten sollte.
Ihre handlichen Abmessungen ermöglichten es ihm zu fotografieren ohne Aufmerksamkeit zu erregen. So gelang es Riboud, in seinen Bildern den Eindruck von Unmittelbarkeit und Authentizität entstehen zu lassen, Nähe zu vermitteln, ohne aufdringlich zu erscheinen.

Bevor Marc Riboud jedoch die Fotografie zu seinem Broterwerb erkor, absolvierte er eine Ausbildung zum Ingenieur. 1951 lernte er den Mitbegründer der Fotoagentur Magnum, Henri Cartier-Bresson, kennen, der von seinen bis dahin gemachten Fotos vor und während des Zweiten Weltkriegs so begeistert war, dass er ihn fortan nach Kräften förderte.
Ein Jahr darauf wurde Riboud von Cartier-Bresson, Robert Capa und David Seymour bei Magnum als Mitarbeiter akzeptiert - womit für den 28-Jährigen eine jahrzehntelange Reise um die Welt begann. Ab 1955 arbeitete Riboud im Nahen und Fernen Osten, in Indien, Nepal und der Sowjetunion.
Er war einer der ersten westlichen Fotografen in China nach der Kulturrevolution und fuhr in einem Auto von Alaska bis Mexiko. In den sechziger Jahren besuchte er nicht nur Afrika, sondern auch die Kriegsgebiete in Kambodscha, Nord- und Südvietnam. Ab 1975 war er für zwei Jahre Vize-Präsident von Magnum in Paris, 1979 verliess er die Agentur, ging wieder in den Nahen und Fernen Osten und fotografierte in der Tschecheslowakei und in Polen.

Heute gehört Riboud zu jenen Vertretern seines Fachs, die ihre Fotos neben der publizistischen Tätigkeit für Zeitungen und Zeitschriften weltweit in unzähligen Ausstellungen in Museen und Galerien präsentieren konnten, darunter in der Barbican Art Gallery im Barbican Centre in London, im ICP in New York und im Art Institute of Chicago. Darüber hinaus hat Riboud mehr als ein Dutzend Bücher veröffentlicht, die von etlichen Kritikern als Klassiker des künstlerischen Fotojournalismus angesehen werden.
Heute lebt der Fotograf wieder überwiegend in Frankreich.
Marc Riboud zählt zu den größten Fotojournalisten des 20. Jahrhunderts.
Preise: Silvergelatine Abzug, signiert in der Größe ca. 30 x 40 cm von 1680 € bis 3200 €.


Arbeiten des Künstlers

Riboud, Marc ◊ Ghana, Boats, 1961
Riboud, Marc ◊ Ghana, Boats, 1961

Riboud, Marc ◊ Vietnam, 1969
Riboud, Marc ◊ Vietnam, 1969

Riboud, Marc ◊ Vietnam, Frauen, 1969
Riboud, Marc ◊ Vietnam, Frauen, 1969

Riboud, Marc ◊ Paris, Baguette, 1953
Riboud, Marc ◊ Paris, Baguette, 1953

Riboud, Marc ◊ Anouk Grinberg, 1991
Riboud, Marc ◊ Anouk Grinberg, 1991

Riboud, Marc ◊ Painter of the Eiffel Tower, 1953
Riboud, Marc ◊ Painter of the Eiffel Tower, 1953

Riboud, Marc ◊ Paris, 1953
Riboud, Marc ◊ Paris, 1953

Riboud, Marc ◊ Washington, 1967
Riboud, Marc ◊ Washington, 1967

Riboud, Marc ◊ Japan, Tokyo, Fotoralley , 1958
Riboud, Marc ◊ Japan, Tokyo, Fotoralley , 1958

Riboud, Marc ◊ Peking, window, 1965
Riboud, Marc ◊ Peking, window, 1965

Riboud, Marc ◊ China Wall, 1971
Riboud, Marc ◊ China Wall, 1971

Riboud, Marc ◊ Afghanistan, Waffenfabrik, 1956
Riboud, Marc ◊ Afghanistan, Waffenfabrik, 1956

Biographie


- 1923 geboren in Lyons, France.
- 1937 erste Fotoreihe
- 1945-48 Maschinenbaustudium
- Seit 1952 in der Foto-Agentur Magnum
- Seit 1955 reiste er durch Afrika, Asien und dem
OstBlock
- 1975-76 Vize Präsident von Magnum
- 1979 verlässt er Magnum



BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

Ausstellungen


Aktuelle und vergangene Ausstellungstermine:
05.09.2009
Marc Riboud - Photographs at home and abroad -
11.01.2014
Marc Riboud: China & Japan in den 50er und 60er Jahren
25.10.2015
Love is...


Weitere Termine:

Gruppenaustellungen:

- 2005 "Guangzhou Photo Biennial 2005", Guangdong Museum of Art, Guangzhou
China "Magnum", Fotoforum, Innsbruck, Austria
"Planet Football", Goethe-Institut London, London, Great Britain
"Planet Football", Gallery of Photography, Dublin, Ireland
"Planet Football", Goethe-Institut Rom, Rome, Italy
"Planet Football", Kulturhuset, Stockholm, Sweden
- 2004 "Planet Football", Benaki Museum, Athens, Greece
"Paris des photographes", Kloster Unser Lieben Frauen, Magdeburg, Germany
"Magnum Stories", The Guardian Newsroom, London, Great Britain
"La collection photographique de la Fnac", Palais de l´Archevêché, Arles, France
"Speaking With Hands", Guggenheim New York, New York, USA
"Magnum Style", Staley + Wise Gallery, New York, USA
- 2003 "Fables de l´identité", Jeu de Paume, Paris, France
"Explore! Icons of Modern Photography", HackelBury Fine Art Limited, London, Great Britain
"Fables de l´identité", CNP - Centre national de la photographie , Paris, France
"Magic Moments II", Haus der Fotografie, Hanover, Germany
"Contacts", ArtandPhotographs, London, Great Britain
- 2001 "The Short Century", Villa Stuck, Munich, Germany
"The Short Century", House of World Cultures, Berlin, Germany
- 1999 "Augenblick und Endlichkeit", Museum Ludwig, Cologne, Germany


Einzelaustellungen:

- 2009 "Marc Riboud" in focus Galerie, Köln, Deutschland
- 2005 "Marc Riboud", Galerie Arcturus, Paris, France
"Gazes", The Gallery at Hermes, New York, USA
"Leeds 1954-2004", Guangdong Museum of Art, Guangzhou, China
"50 années de photographie en Chine", La Galerie Photo -
Galerie Municipale de Photographie, Montpellier, France
- 2004 "Marc Riboud - 50 Years of Photography", Maison Européenne de la Photographie, Paris, France "Photos choisies. 1953 - 2002", Galerie Camera Obscura, Paris, France
"50 ans de photographie", MEP - Maison Européene de la Photographie, Paris, France
"Marc Riboud", HackelBury Fine Art Limited, London, Great Britain
"Istanbul, 1950-2000", Fnac Ternes, Paris, France
- 2002 "Marc Riboud - Huan Shan - Photographies 1989", Galerie de France, Paris, France
- 2001 Leica Gallery, New York, USA 1997 "40 Years of Photography in China"
The Barbican Gallery, London, Great Britain
- 1996 "China", Centre National de Photographie, Paris, France
- 1988 "Marc Riboud", Galerie Agathe Gaillard, Paris, France "Lasting Moments"
International Center of Photography, New York, USA
- 1985 "Retrospective", Musee d'Art moderne de la Ville, Paris, France
- 1984 "China", Galerie ACPA, Bordeaux, France
"Images de Villeurbanne", Villeurbanne, France
- 1982 "China", Galerie Photo, Geneva, Switzerland 1981
"From China & Elsewhere", Gallery Photograph, New York, USA
"China", The Photographers Gallery, London, Great Britain
- 1978 "Marc Riboud", Galerie Agathe Gaillard, Paris, France
- 1977 "Marc Riboud", Galerie Municipale, Toulouse, France
- 1975 "Nord Vietnam", Rote Fabrik, Zurich, Switzerland
"Marc Riboud", International Centre of Photography, New York, USA 1974
"Marc Riboud", The Photographers Gallery, London, Great Britain
- 1967 "China", The Photographers Gallery, London, Great Britain
- 1966 "China", Asia House, New York, USA "China", Institute of Contemporary Art, London, Great Britain -
- 1963 "Marc Riboud", The Art Institute, Chicago, USA



BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

Literatur


Pressemitteilungen:
22.01.2012
- Marc Riboud im Museum Centre Pompidou, Paris mit eigener Dauerausstellung von Vintage Prints in Saal 40


Weitere Publikationen:

Publikationen:

- 1959, Marc Riboud, Women of Japan, Bruna et Zoon, Utrecht, London
- 1964, Marc Riboud, Le Bon Usage du monde, text by
Claude Roy,Recontre
- 1970, Marc Riboud, Faces of North Vietnam, text by Philippe Devillers, Holt Rinehart and, Marc Riboud,
Winston, New York
- 1972, Marc Riboud, Bangkok, Weatherhill, New York
- 1985, Marc Riboud, photos choisies ,1953-1985, texts by Francoise Marquet, Jean -
Lacouture, Anne Philippe and Marc Riboud, Museé d´art Moderne de la Ville de Paris, Paris
- 1986, Marc Riboud, Journal, text by Claude Roy, Paris
- 1989, Photo Poche 37, Marc Riboud, Centre National de la Photographie, Paris
- 1992, Le Grand Louvre du donjon à la pyramide, texts by Jean Lacouture, Jean Boisselier, Marc Riboud and Madeleine Giteau, Imprimerie Nationale Editions, Paris
- 1993, Angkor, the Serenity of Buddhism, texts by Jean Lacouture, Jean Boisselier, Marc Riboud and Madeleine Giteau, Thames and Hudson, London
- 1997, Marc Riboud In China, Harry N. Abrams, New York
- 2004, Marc Riboud , 50 Years of Photography, texts by Robert Delpire, Annick Cojean and Marc Riboud, Flammarion, Paris



BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

© in focus Fotografie    

Weitere Informationen im Netz: Hier klicken




in focus Galerie - Fotografie

English Site in focus Galerie - Fotografie

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Fotografie

English Site Fotografie

Künstler

English Site Künstler

Kataloge/Bücher

English Site Kataloge/Bücher







Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Galerien

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce