Die Kunst, online zu lesen.

Home



Der Geist der Utopie

Torsten Ruehle

in Dresden

Stilrichtungen

- Zeitgenössische Kunst

BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

Kataloge:

RADIUS 303, Galerie Börgmann

SIE WERDEN SIE BEOBACHTEN, Gruppenausstellung mit Wardin, Holthoff, Seyd und Ruehle

Zum Künstler


Torsten Ruehle malt Alltagsbilder: Szenarien aus unserem alltaeglichen Leben, mit und um die Menschen herum. Man schaut in die intime Atmosphaere privater Raeume ebenso wie in oeffentliche Bereiche unserer urbanen Welt. Seine Genres wirken vertraut und auf den ersten Blick scheint ihnen nichts Ungewoehnliches anzuhaften. Alles scheint sehr ruhig und gesetzt, Stillleben gleich. Auch seine Protagonisten im Bild wirken in sich gekehrt, abwesend und verhalten, eher alltaeglich. Menschen, so wie man sie auf der Strasse sieht oder so aehnlich vielleicht zu kennen meint. Prototypisch eben; was man noch an Individualitaet auszumachen meint, verdichtet sich schnell ins Stereotype. Die szenischen Bilder von Torsten Ruehle wirken vertraut und doch kann man sich dem gleichzeitig befremdlichen, das von ihnen ausgeht, kaum entziehen. Es liegt etwas in der Luft, als muesste jeden Moment irgendetwas passieren, irgendwas, dass die spannungsgeladene Stimmung aufloest. Es passiert aber nichts; es sind Bilder und keine Filme. Es sei denn im Kopf des Betrachters setzen seine Szenarien filmische Bilder in Gang, die das Gesehen so oder so vollenden. Sicherlich entsprechen die aufkeimenden Irritationen beim Betrachten der Bilder von Torsten Ruehle ein Stueck weit seiner kuenstlerischen Strategie, sind doch seine Bildfindungen selbst Bilder nach Bildern. Facetten unseres Lebens, selbst gesehenes oder aus der Uferlosigkeit unserer alltaeglichen Bilderflut im Bildgedaechtnis des Malers gestrandete Motive, die er mit malerischen Mitteln in die Wirklichkeit seiner Bildwelt collagiert. Torsten Ruehle fuehrt uns unsere Gegenwart als eine Montage von Wirklichkeiten vor Augen. Man koennte seine Bilder auch als gemalte Assoziationschiffren begreifen, die sich aus der Komplexitaet unserer Lebenswirklichkeit rekurrieren. Die Bilder stellen mehr Fragen, als sie Antworten geben. Den einen oder anderen Hinweis meint man in den Titeln finden zu koennen. Es verwundert nicht, dass sie Filmtitel aufnehmen, wie „Mann ohne Vergangenheit“ etwa, oder „21 Gramm“. Es sind Filme jenseits des Massengeschmacks, die sich mit dem Mikrokosmos „Schicksal - Mensch“ beschaeftigen. Die stilistische Praegnanz und die filmischen Bilder, mit denen die Regisseure ihre Inhalte schildern, duerften den Cineasten Torsten Ruehle ebenso begeistert haben, wie die Fragen nach den Lebensperspektiven von Menschen in ihrer Gesellschaft. Man muss sich bei seinen Bildern wohl darauf einlassen, dass es sich hier, wie so oft in der Kunst, um aesthetische Wahrheiten handelt und nicht um Handlungsanweisungen. Die Malerei von Torsten Ruehle sollte man als bildgewordene Zwischenberichte eines Weges begreifen, Kraefte sichtbar werden zu lassen, die nicht sichtbar sind.


Arbeiten des Künstlers

Ruehle, Torsten ◊ geregelter Glitter, 2009
Ruehle, Torsten ◊ geregelter Glitter, 2009

Ruehle, Torsten ◊ Halbtrocken, 2008
Ruehle, Torsten ◊ Halbtrocken, 2008

Ruehle, Torsten ◊ Magnet, 2009
Ruehle, Torsten ◊ Magnet, 2009

Ruehle, Torsten ◊ Der Plan, 2009
Ruehle, Torsten ◊ Der Plan, 2009

Ruehle, Torsten ◊ Lucky Cat, 2008
Ruehle, Torsten ◊ Lucky Cat, 2008

Ruehle, Torsten ◊ trailer, 2009
Ruehle, Torsten ◊ trailer, 2009

Ruehle, Torsten ◊ Blue Velvet, 2007
Ruehle, Torsten ◊ Blue Velvet, 2007

Ruehle, Torsten ◊ Die fliegende Moderne, 2009
Ruehle, Torsten ◊ Die fliegende Moderne, 2009

Ruehle, Torsten ◊ Eisbrecher, 2009
Ruehle, Torsten ◊ Eisbrecher, 2009

Ruehle, Torsten ◊ open Space, 2008
Ruehle, Torsten ◊ open Space, 2008

Ruehle, Torsten ◊ Mann ohne Vergangenheit, 2006
Ruehle, Torsten ◊ Mann ohne Vergangenheit, 2006

Ruehle, Torsten ◊ 21 Gramm, 2006
Ruehle, Torsten ◊ 21 Gramm, 2006

Ruehle, Torsten ◊ Pressefrühstück bei Zumwinkels, 2008
Ruehle, Torsten ◊ Pressefrühstück bei Zumwinkels, 2008

Ruehle, Torsten ◊ Mama macht Urlaub, 2005
Ruehle, Torsten ◊ Mama macht Urlaub, 2005

Ruehle, Torsten ◊ Drogerie, 2007
Ruehle, Torsten ◊ Drogerie, 2007

Ruehle, Torsten ◊ love you, 2007
Ruehle, Torsten ◊ love you, 2007

Ruehle, Torsten ◊ Frau Becker in der Badewanne, 2005
Ruehle, Torsten ◊ Frau Becker in der Badewanne, 2005

Ruehle, Torsten ◊ geregeltes Personal, 2007
Ruehle, Torsten ◊ geregeltes Personal, 2007

Ruehle, Torsten ◊ Mama macht Urlaub, 2005
Ruehle, Torsten ◊ Mama macht Urlaub, 2005

Ruehle, Torsten ◊ Im Rücken eine weite Landschaft, 2006
Ruehle, Torsten ◊ Im Rücken eine weite Landschaft, 2006

Ruehle, Torsten ◊ Starter, 2007
Ruehle, Torsten ◊ Starter, 2007

Biographie


Torsten Ruehle - Biografie

1975 geboren in Dresden

1994 – 2000 Studium in Dresden und Hamburg
1995 – 1997 Projekt „der elektrische betrieb“ mit Peter Ruehle
1998 Gründung der „kunstgesellschaft eiland“ mit Peter Ruehle und Daniel Thurau
2001 – 2003 Projekt „galerie oran“, Dresden
2003 – 2005 Studium bei Prof. Arno Rink, Hochschule für Grafik und Buchkunst, Leipzig
und Prof. Hanns Schimansky, Kunsthochschule Berlin - Weißensee
2005 Artist in Residence, Backfabrik Berlin
2007 Stipendium Kunsthaus Lukas, Land Mecklenburg-Vorpommern
2007 – 2008 Projekt „CLEAR“ mit Peter Ruehle

lebt und arbeitet in Berlin



BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

Ausstellungen


Aktuelle und vergangene Ausstellungstermine:
06.10.2007
RADIUS 303 / Galerie Börgmann im Peschkenhaus Moers
29.11.2008
Geh in dein Zimmer, Kurt
08.03.2009
SIE WEREN SIE BEOBACHTEN
28.11.2009
Am reinen Tisch / Torsten Ruehle und Armin Rohr


Weitere Termine:


Ausstellungen

2009 Amsterdam / filter / 2x2projects (solo)
Ahrenshoop / positionen / Neues Kunsthaus
2008 Berlin / CLEAR / Studio Peter Ruehle
Berlin / blue velvet / Galerie Kai Hilgemann (solo)
Wien / kg eiland / PPS
Greifswald / schmelz / Galerie Hubert Schwarz (solo)
Amsterdam / define the line / 2x2projects
Berlin / stock exchange / Galerie Kai Hilgemann
2007 Moers / 303 / Kunstverein
Göttingen / nexus / Kunstverein Apex
Mannheim / stereochrom / Galerie Kasten (solo)
Rom / kg eiland / Deutsche Botschaft / Studio Marzi
Schwedt / kg eiland / Kunstverein
Frankfurt a.M. / kg eiland / Kunstraum Bernusstraße
Chemnitz / kg eiland / Galerie Weise
2006 Berlin / stereochrom / Galerie Denninger (solo)
Berlin / boulevART / Kunstherbst Berlin
Dresden / stereo / blitzgalerie (solo)
Mannheim / kg eiland / Galerie Kasten
Berlin / stadt / Galerie Denninger
2005 Berlin / kg eiland / Backfabrik
2004 Berlin / la dolce vita / Backfabrik
Wien / sieben stunden malerei / Galerie Lang Wien
Chemnitz / eiland / Galerie Weise
2003 Dresden / spezials / galerie oran (solo)
Dresden / transit / galerie oran
Berlin / economy and ecstasy / Raab Galerie
2002 Dresden / strom / galerie oran (solo)
Florenz / torsten ruehle / zoe (solo)
Berlin / der kuss des schmetterlings / Wiener Werkstätten Kurfürstendamm
Dresden / nackte tatsachen / galerie oran (solo)
Dresden / der käfer im hotel / Kunsthalle im art’otel
2001 Dresden / eröffnung / galerie oran
Hamburg / die blüten der zeit / Zeughaus
Köthen (Anhalt) / drogen, sex, geld / Altes Wasserwerk


Messen

2008, 09 Kunst Zürich
2008, 09 Scope Basel
2007, 08, 09 Art Karlsruhe



BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

Literatur


Pressemitteilungen:
25.11.2007
RADIUS 303 / Galerie Börgmann im Kunstverein
28.11.2008
Geh in dein Zimmer, Kurt
01.03.2009
SIE WERDEN SIE BEOBACHTEN
16.03.2009
Eröffnung Galerie Börgmann in Krefeld
22.11.2009
Am reinen Tisch


Weitere Publikationen:


Kataloge

2009 FILTER / 96 Seiten
2008 CLEAR (mit Peter Ruehle) / 96 Seiten
2005 torsten ruehle / 68 Seiten
2003 kg eiland / 128 Seiten
2002 visualia / 48 Seiten



BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

© Galerie Börgmann    

Weitere Informationen im Netz: Hier klicken




Galerie Börgmann

English Site Galerie Börgmann

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Kunstobjekte

English Site Kunstobjekte

Künstler

English Site Künstler

Kataloge

English Site Kataloge







Copyright © '99-'2017
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Galerien

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce