Die Kunst, online zu lesen.

Home



Römer + Römer


Stilrichtungen

- Zeitgenössische Kunst

BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

Kataloge:

Römer+Römer: 'Café - Bistro - Hauptstadt', 129 Seiten, 56 Abb., € 25,-

Römer + Römer, „Barfuß kommt ihr hier nicht rein“

Zum Künstler


Nina Römer stammt aus Moskau während Torsten Römer in Westdeutschland aufgewachsen ist. Seit ihrer gemeinsamen Studienzeit an der Düsseldorfer Kunstakademie in der Klasse von A.R. Penck lebt und arbeitet das Künstlerpaar zusammen und nutzt die persönliche Lebenssituation zur künstlerischen Demonstration der Wiedervereinigung zwischen Ost und West. Ihre „Deutsch-Russische Knutsch-Performance“ von 2003 bildete einen ironischen Kommentar zur Verbrüderung zwischen dem russischen Präsidenten Putin und dem damaligen Bundespräsidenten Rau im Rahmen der deutsch-russischen Kulturbegegnungen.


Arbeiten des Künstlers

Römer + Römer, ◊ Schnitzeljagd Treffpunkt Bagdad, 2008
Römer + Römer, ◊ Schnitzeljagd Treffpunkt Bagdad, 2008

Römer + Römer, ◊ „A possible world is…“, 2008
Römer + Römer, ◊ „A possible world is…“, 2008

Römer + Römer, ◊ Demo im Regen, 2008
Römer + Römer, ◊ Demo im Regen, 2008

Römer + Römer, ◊
Römer + Römer, ◊ 'Küssende Mädchen', 2007

Biographie


Römer + Römer

1968
Torsten Römer geboren in Aachen
1978
Nina Römer geboren als Nina Tangian in Moskau

Kunststudium an der Kunstakademie Düsseldorf,
Meisterschüler von Prof. A.R. Penck
1996
Reisestipendium des Kunstvereins Düsseldorf (Torsten Römer)
1998
gemeinsame Gründung des internationalen Kunstprojekts M°A°I°S
seit 1998
arbeiten sie als Künstlerpaar an ihren Projekten, Filmen und Kunstwerken zusammen

Leben und arbeiten in Berlin



BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

Ausstellungen


Aktuelle und vergangene Ausstellungstermine:
30.09.2006
Galerie Michael Schultz - Art Forum Berlin
01.11.2006
Galerie Michael Schultz - Art Cologne
13.10.2006
Galerie Michael Schultz - Scope London
07.12.2006
Michael Schultz - Pulse Miami
14.06.2008
Römer + Römer; Barfuß kommt ihr hier nicht rein
08.03.2012
Art Karlsruhe


Weitere Termine:

Römer + Römer
Einzelausstellungen (Auswahl)

1999
Galerie Selma Kingir, Essen
2000
Graphic House im Rahmen von „Cologne in Liverpool“, Liverpool
2001
„Electronic Cash“ (mit Performance), Galerie PIN, Bielefeld
„Shan Shui. Berg und Wasser“, Gruppe 10.000, Berlin und Kunstbunker, Bielefeld
„Orbis Magnus. Das Unendliche und die Kugel“, PozzoPozozza, Berlin
2002
„Grenzenlose Gerechtigkeit“, Galerie Barakk, ungarisches Kulturinstitut, Berlin
„Infinite Justice“, Galerie Arka, Vladivostok, Russland
„Enduring freedom“, Galerie Südost Zentrum, Berlin
2003
Church Street Gallery, Orlando, Florida
„Unendlich gerechte andauernde Freiheit”, Goethe Institut, Moskau

2006
„Café – Bistro – Hauptstadt“, Galerie Michael Schultz, Berlin

2007
„Sense of Life“, Hyundai Gallery, Seoul / Korea
„1Woche = 1 Arbeit”, Heidelberger Kunstverein , Heidelberg

2008
„Barfuss kommt ihr hier nicht rein“, Galerie Michael Schultz, Berlin

Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)

1998
Galerie Noack, Mönchengladbach
1999
„BUG“, Galerie Parel, Amsterdam
„Inculture, Opernhaus, Köln
„Congress for Performance and Visual Art”, Berlin
„Postmodern”, Galerie Selma Kingir, Essen
2000
„Congress for Performance and Visual Art”, Centre of Contemporary Art, Sacramento, Kalifornien
M°A°I°S I, Hochbunker Köln, Köln
Biennale Turin (Performance), Italien
Biennale Liverpool, England
M°A°I°S IV „The good and the bad“, LBK building, England
2001
„Lust und lustig“ (mit Performance), Galerie Sandmann, Berlin
M°A°I°S II „Der Tod“, Bunker unter Blochplatz, Gesundbrunnen, Berlin
„Erleuchtung durch Kunst“, Galerie Kunstgewinn, Köln
„Fragile“, Galerie Seidel, Köln
2002
„Global Fusion 2002“, Palais Porcia, Wien
„18x24“, Goldberg-Institut, Berlin
Galerie PIN, Bielefeld
Galerie DiDa, Galerientag, Graz
„Il Sonno“, Galerie Granma, Rom
Installation auf dem Karneval der Kulturen, Berlin
„2002 Flag Art Festival“, Seoul, Süd-Korea
„Motherland/Fatherland”, International Forum of Art initiatives, Neue Manege, Moskau
„Congress for Performance and Visual Art“, Paris
2003
Cynthia Broan Gallery, New York
“Art Miami“, Kunstmesse, durch Galerie Arka, Miami
„Art Moscow“, Kunstmesse, durch Galerie Arka, Moskau
„Taking Pictures“, Berliner Kunstprojekt, Berlin
„Reconaissance Art“, International Forum of Art initiatives, Neue Manege, Moskau
M°A°I°S V „Paradies“, Bunker unter Alexanderplatz, Berlin
International festival of new technologies in contemporary art, St. Petersburg
„Blumen aus Niemandsland“, Galerie im Abgeordnetenhaus, Berlin
Präsentation Paradiesprojekt, Goethe Institut, Prag
2004
„Everything is allright“, Museum Bochum, Bochum
„Der Mythos küsst den Alltag“, Galerie Michael Schultz, Berlin
„Kunstmesse Köln“, durch Galerie Arka, Köln
„HA KYPOPT! Russische Kunst heute“, Kunsthalle Baden-Baden, Baden-Baden
„Art Moscow“, Kunstmesse, durch Galerie Arka, Moskau
“Women´s city”, Museum of Contemporary Art, Eriwan, Armenien
“Paradise”, International Forum of Art initiatives, Neue Manege, Moskau
„Not in the sky and not on the earth“, Kunstmuseum Skopje, Mazedonien
“Adam & Eva Blind Date Installation”, 1. Berliner Kunstsalon, Berlin
„Paradies im Bunker“, Kunstbunker Tumulka, München

2005
„Emergency Biennale in Chechenya – a suitcase from Paris to Grosny“, Palais de Tokyo, Paris und Grosny, Tschetschenien
“Art Frankfurt”, durch Galerie Michael Schultz, Frankfurt
“ViennAfair”, Kunstmesse Wien, durch Galerie Michael Schultz, Wien
„Emercency Biennale, second Stop“, Matrix Art Projects, Brüssel, Belgien
M°A°I°S VI, “Der freie Wille”, Bunker unter der arena, Berlin
„Emercency Biennale, third Stop“, Eurac-European Academy of Bolzano, Italien
„Art Forum Berlin“, durch Galerie Michael Schultz, Berlin
„FIAC“, Kunstmesse Paris, durch Galerie Michael Schultz, Paris
„Art Cologne“, durch Galerie Michael Schultz, Köln

2006
„dick aufgetragen“, Galerie Helmut Leger, München
„Emergency Biennale, Stop 5”, Neatliekamā biennāle, Riga / Lettland
„Emergency Biennale, Stop 6”, Tallin Art Hall, Tallin / Estland
„Emergency Biennale, Stop 7”, Vancouver International Centre for Contemporary Asian Art, Vancouver / Kanada

2007
Galerie Kampl, München
„Emergency Biennale, Stop 8”, Plataforma, San Pedro Museo de Arte, Puebla / Mexiko
„Emergency Biennale, Stop 9”, als Teil der zehnten Istanbul Biennale, Istanbul / Türkei
„Auf dem Weg ins Licht. Sammlung de Knecht“, Kunsthalle Rostock
„eroticism and 21 century popular culture“, Art Sonje Centre, Seoul / Korea
„Salzmond“, Kunstraum Klosterkirche, Traunstein

2008
„Emergency Biennale Stop 10“, World Social Forum & CCA Playspace Gallery, San Francisco / USA
„Emergency Biennale Stop 11“, Galeria Arsenal, Bialystok / Polen
„30 gegen 3 000 000. Skulptur und Malerei aus Berlin“, Kulturforum Schloß Holte Stukenbrock, Schloß Holte-Stukenbrock
„Close-Up“, Por Amor à Arte Galeriea, Porto/Portugal

Museen und öffentliche Sammlungen

Sammlung Arie de Knecht, Amsterdam / Niederlande
Sammlung Sperling, Mainburg
Sammlung Brown, den Haag / Niederlande
Sammlung Muñoz Garcia, Madrid / Spanien
Sammlung Hana Bank, Seoul / Korea

Messen

2003
„Art Miami“, Kunstmesse, durch Galerie Arka, Miami / USA
„Art Moscow“, Kunstmesse, durch Galerie Arka, Moskau / Russland

2004
„Art Moscow“, Kunstmesse, durch Galerie Arka, Moskau / Russland
„Kunstmesse Köln“, durch Galerie Arka, Köln

2005
„Kunstmesse Köln“, durch Galerie Michael Schultz, Köln
„Art Frankfurt“, durch Galerie Michael Schultz, Frankfurt
„ViennAfair“, Kunstmesse Wien, durch Galerie Michael Schultz, Wien / Österreich
„Art Forum Berlin“, durch Galerie Michael Schultz, Berlin
„FIAC“, Kunstmesse Paris, durch Galerie Michael Schultz, Paris / Frankreich
„Art Cologne“, durch Galerie Michael Schultz, Köln
„Scope Art Fair“, Miami / USA
„ARCO“, Madrid / Spain
„PULSE“, New York / USA
„KIAF“, Seoul / Korea
„ViennAfair“, Miami / USA

2007
„Art Cologne“, Köln
„PULSE“, Miami / USA
„KIAF“, Seoul / Korea
„ShContemporary“, Shanghai / China

2008
„Art Karlsruhe“, Karlsruhe



BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

Literatur


Bibliographie

“5. Internationaler Kongress für Performance- und Visuelle Kunst”, Hrsg. Gallery SOTODO und Schloß Bröllin, Berlin, 2000
„International Flag-Art-Festival“, Hrsg. Department of Worldcup Cultural Affairs, Seoul Metropolitan Government, Seoul, 2002
„Global Fusion 2002“, Hrsg. Claudia Maria Luenig & Maggie McCormick, Wien, 2002
“Motherland/Fatherland”, Hrsg. Moscow committee for Culture & International Forum of Art initiatives, Moskau, 2002
“International festival of new technologies in contemporary art”, Hrsg. Saint-Petersburg´s Center of Visual Arts, St. Petersburg, 2003
„Blumen aus Niemandsland“, Hrsg. Präsident des Abgeordnetenhauses Berlin, Berlin, 2003
“Reconnaissance Art”, Hrsg. Moscow committee for Culture & International Forum of Art initiatives, Moskau, 2003
"Not in the sky & not on the earth“, Hrsg. Museum of Contemporary Art, Skopje, 2004
“Paradise”, Hrsg. Moscow committee for Culture & International Forum of Art initiatives, Moskau, 2004
"HA KYPOPT! Russische Kunst Heute", Hrsg. Mathias Winzen und Georgy Nikitsch, Wienand Verlag, 2004
„Römer + Römer. Café – Bistro – Hauptstadt“, Hrsg. Galerie Michael Schultz, Berlin 2006
„Römer + Römer. Sense of life“, Gallery Hyundai, Seoul 2007
"Eroticism 21c", Hrsg. Artsonje Center, Seoul, 2007
„Auf dem Weg ins Licht“, Hrsg. Arie de Knecht / Galerie Michael Schultz, Berlin 2007
„Close-up“, Hrsg. Por Amor À Arte Galerie, Porto 2008
„Römer + Römer. Barfuß kommt ihr hier nicht rein“, Hrsg. Galerie Michael Schultz, Berlin 2008



BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

© Galerie Michael Schultz - Berlin    

Weitere Informationen im Netz: Hier klicken




Galerie Michael Schultz

English Site Galerie Michael Schultz

News

English Site News

Ausstellungen

English Site Ausstellungen

Kunstwerke

English Site Kunstwerke

Künstler

English Site Künstler

Kataloge

English Site Kataloge







Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Galerien

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce