Die Kunst, online zu lesen.

Home



Julian Opie, Boat 3, 2015

Julian Opie, Boat 3, 2015

Multiple. Pulverbeschichtetes Aluminium. 17/25. Auf der Rückseite mit der eingeritzten Signatur: Julian Opie. 31 x 110 x 0,4 cm.


Werkverzeichnis: www.julianopie.com/Multiple.

Losnummer: 3735


Julian Opie wird 1958 in London geboren und studiert dort zwischen 1979 und 1982 am Goldsmiths College. Bereits nach dem Studium 1983, beginnt er aus Stahlblech verschiedene geometrische, farbige Figuren zu formen und zu kombinieren. Im gleichen Jahr findet seine erste Ausstellung in der Lisson Gallery in London statt. Die Stahlobjekte werden auch auf der documenta 8 im Jahr 1984 gross gefeiert. Es folgen zahlreiche Ausstellungen in renommierten Galerien und Museen wie der Biennale in Venedig 1993 und der Tate Britain 2000.

1997 beginnt er seine heute so berühmte Porträtserie mit den reduzierten Gesichtszügen in schwarzen Konturlinien, die jedoch trotz der Reduzierung auf das Wesentliche, die charakteristischen Merkmale der Person beibehalten. Später kombiniert er diese minimalistischen Figuren dann mit Animation, und bewegte Figuren werden so auf grossen Bildschirmen und Displays gezeigt, oder auch als riesige LED Kunstwerke.

Opies Interesse an Schatten und Silhouetten haben unsere Multiples inspiriert, sowie seine Heimat Cornwall in der Motivwahl. Die Cut-outs in ihren unverkennbaren, dicken schwarzen Linien, sind fast wie Silhouetten an der Wand. Das Boot, die Schafe und die Steine bewegen sich sozusagen über die Wand, denn auch die Steine werden von den Gezeiten bewegt, und es ergeben sich immer neue Konstellationen. Opie selbst schreibt über das Boot “I wanted to make the print like a wall drawing that could turn the wall into water – that could bend the wall back into the surface of the sea. By cutting the drawing out of sheet steel and hanging it from hidden fixings it can almost be part of the wall turning the whole wall into the print” (Julian Opie: Alan Cristea Gallery, Künstlerwebsite: http://www.julianopie.com/#/text/catalogue/3823).


Veranstaltungshinweise:

Am 24.06.2016 bis 25.06.2016 Auktion Z40: Art Deco & Art Nouveau, Schweizer Kunst, Impressionismus & Klassische Moderne, PostWar & Contemporary, Moderne Graphik, Fotografie, Design


Schätzpreis: 5.000 - 7.000  SFR

Kontakt- / Orderformular


Name*:


Vorname:

Telefon*:

Telefax:

E-Mail*:

Straße* / Nr*:

PLZ*/Ort*:

Land:

Kommentar:

Newsletter:

Wir informieren Sie gerne über weitere Aktivitäten von: "Koller Auktionen AG". Zum Eintrag in den Newsletter aktivieren Sie bitte dieses Kontrollkästchen.

Ihre Anfrage wird durch "Koller Auktionen AG" umgehend bearbeitet und vertraulich (nach Vorgaben des Datenschutzes) behandelt. Die Nutzung Ihrer Daten durch Dritte ist somit ausgeschlossen


* Diese Angabe ist Pflicht.


Zurück

© Koller Auktionen AG, Zürich 




Koller Auktionen AG

English Site Koller Auktionen AG

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Highlights








Copyright © '99-'2021
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce