Die Kunst, online zu lesen.

Home



Grotten in der Umgebung von Neapel.

Johann Jakob Wolfensberger

Geboren: 1797 in Rumlikon
Gestorben: 1850 in Zürich

Stilrichtungen

- Romantik

BiographieArbeiten

Biographie


Schweizer Maler und Zeichner

Auf Initiative eines Freundes der Familie kam der Bauernsohn als Lehrling in die Züricher Werkstatt des Malers und Kunsthändlers Heinr. Füßli (1755-1829).

1817 begab er sich auf dessen Empfehlung nach Neapel zu dem erfolgreichen Maler W. Huber (1787-1871), bei dem er jedoch, weil er mit ihm nicht auskam, nur sieben Monate arbeitete. 1821 unternahm er eine Reise nach Sizilien.

Seit 1825 weilte er in Rom, wo er besonders von H. Vernet (1758- 1836) unterstützt wurde. Eine Reise nach Athen mit Ausflügen nach Konstantinopel, Smyrna und Troja folgte in den Jahren 1832-1835. Gerade die hier entstandenen Arbeiten brachten ihm steigenden Erfolg.

1835 ging er wieder nach Neapel. 1838 kehrte er schließlich über Rom und Florenz nach Zürich zurück, 1840-1842 hielt er sich in London auf, wo er auch heiratete. Wolfensberger galt als sehr eigenwilliger Künstler, dessen Arbeiten zu seinen Lebzeiten in hohem Ansehen standen.



BiographieArbeiten

© Galerie Joseph Fach - Frankfurt    

Weitere Informationen im Netz: Hier klicken




Galerie Joseph Fach

English Site Galerie Joseph Fach

Kataloge

English Site Kataloge

Ausstellungen

English Site Ausstellungen

Kunstobjekte

English Site Kunstobjekte

Künstler

English Site Künstler







Copyright © '99-'2021
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Kunsthandel

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce