Die Kunst, online zu lesen.

Home


Wissen

Geschichte


Sammelgebiete


Restaurierung und Fälschung


Preisführer


Bücher


Recht, Steuer & Versicherung


Transport & Zoll


Gestohlene Kunst


Stilrichtungen





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Anzeige

Interieur – Dame im Salon auf Chaiselongue sitzend / Bruno Piglhein

Interieur – Dame im Salon auf Chaiselongue sitzend / Bruno Piglhein
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

ohne Titel / Günther Uecker

ohne Titel / Günther Uecker
© Galerie Luther


Anzeige

Blick aus dem Künstler-Atelier in Berlin. Kurfürstenstraße, 1927 / Ernst Oppler

Blick aus dem Künstler-Atelier in Berlin. Kurfürstenstraße, 1927 / Ernst Oppler
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

zugeschrieben, Pfauenbank / Peacock bench, Ende 19. Jahrhundert / Marcello Andrea Baccetti

zugeschrieben, Pfauenbank / Peacock bench, Ende 19. Jahrhundert / Marcello Andrea Baccetti
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel, 2016 / Heinz Mack

Ohne Titel, 2016 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Stilrichtungen

Stilrichtungen: Pointillismus



Gustave Loiseau, Peupliers au bord de l'Oise

Gustave Loiseau, Peupliers au bord de l\'Oise


Pointillismus ist eine auch als Divisionismus bezeichnete Maltechnik, die sich seit 1883 aus dem Impressionismus heraus entwickelte. Die Farbe wird nicht als Fläche, sondern als System von Punkten und Strichen auf die Leinwand aufgetragen. Die Tupfen bestehen aus den Grundfarben und ergeben erst durch größere optische Entfernung die verschiedenen Tonabstufungen. Da die Technik aus der Zerlegung in kleine Farbpartikel besteht und auf wissenschaftlichen Farbtheorien basiert, wird sie als Divisionismus bezeichnet. Dieser Begriff geht auf die Kunstkritik Félix Fénéon zurück, den er an den Bildern Georges Seurats entwickelte.

Der Pointillismus ist sozusagen die „Theoretisierung“ der Farblehre des Impressionismus. Während die Impressionisten den natürlichen Eindruck des Lichts auf empirische Weise wiedergaben und somit unsystematisch vorgingen, ging man im Pointillismus wissenschaftlich vor: Licht besteht aus den Spektralfarben. Werden die Spektral- bzw. Grundfarben gemischt wieder zusammengesetzt, ergeben sich die jeweiligen Farbabstufungen. Außerdem wurden die Bilder nach den Gesetzen der Physiologie des Sehens konstruiert: Die Pinselstriche haben eine gleichbleibende, dem Bildformat angepasste Größe, so dass erst beim Zurücktreten der Bildinhalt erkennbar wird. Zu den wichtigsten Vertretern des Divisionismus gehörten Georges Seurat, Paul Signac, Henri Edmond Cross, Charles Angrand, Albert Dubois-Pillet und Hippolyte Petitjean. Der italienische Divisionismus, allen voran die Kunst Giovanni Segantinis, beeinflusste den Futurismus.



05.09.2000

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an


Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 27

Seiten: 1  •  2  •  3

Berichte (7)Im Verkauf - Künstler (5)Im Verkauf - Kunstwerke (15)

Bericht:


Den Menschen im Blick

Bericht:


Camille Pissarro im Kunstmuseum Basel

Bericht:


Giacomettis Bergpanoramen in Chur

Bericht:


Das Licht der Alpen in St. Gallen

Bericht:


Von Dyck zu Rubens zu Koller

Bericht:


Teure Van Gogh-Zeichnung bei Christie’s

Bericht:


Die Schöne aus Stein

Künstler:


Walter Ophey

Künstler:

Ivo Hauptmann







Paul Signac, Saint-Tropez: Le Port, 1897/98

Paul Signac, Saint-Tropez: Le Port, 1897/98

Taxe: 16.000,- 

Losnummer: 8323

Gottardo Segantini, Lagrev in autunno, 1921

Gottardo Segantini, Lagrev in autunno, 1921

Taxe: 80.000 - 120.000 

Losnummer: 254

Ruhendes Mädchen und Jüngling

Ruhendes Mädchen und Jüngling

Taxe: 16.000,- 

Losnummer: 43

Léon Pourtau, Soleil couchant (Sonnenuntergang), 1893

Léon Pourtau, Soleil couchant (Sonnenuntergang), 1893

Taxe: 40.000,- 

Losnummer: 8399

Paul Signac. St. Tropez. La Ville et Les Pins. 1902.

Paul Signac. St. Tropez. La Ville et Les Pins. 1902.

Taxe: 2.500.000 - 3.500.000 

Losnummer: 3244

Gustave Loiseau, Au bord d'Eure en printemps

Gustave Loiseau, Au bord d"Eure en printemps

Taxe: 70.000 - 90.000 

Losnummer: 733

Paul Signac. Les Andelys. Château-Gaillard. 1921.

Paul Signac. Les Andelys. Château-Gaillard. 1921.

Taxe: 3.200.000 - 3.800.000 SFR

Losnummer: 3227

Paul Signac, Pont des Arts (Paris), 1925

Paul Signac, Pont des Arts (Paris), 1925

Taxe: 4.800.000 - 5.500.000 SFR

Losnummer: 3261

Paul Signac, Le port de Marseille, 1905

Paul Signac, Le port de Marseille, 1905

Taxe: 18.000,- 

Losnummer: 6791

Higia Sophia, Konstantinopel

Higia Sophia, Konstantinopel

Taxe: ,- 

Charles Johann Palmié - St. Andrea Kirche in Torbole

Charles Johann Palmié - St. Andrea Kirche in Torbole

Taxe: ,- 

Black Dress - Carmen

Black Dress - Carmen

Taxe: Pr.eis. au.f A.nfr.age,- 

Paul Signac, Bateaux au mouillage à Locmalo, 1922

Paul Signac, Bateaux au mouillage à Locmalo, 1922

Taxe: 1.200.000 - 1.800.000 SFR

Losnummer: 3206




Copyright © '99-'2022
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Wissen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce