Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 24.05.2024 Auktion: Schmuck und Uhren

© Auktionshaus Stahl

Anzeige

Tänzerin / Franz von  Stuck

Tänzerin / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Weide 47 / Ewald Mataré

Weide 47 / Ewald Mataré
© Galerie Weick


Anzeige

Selbstbildnis Lenbachs mit Tochter Marion, 1894 / Franz von Lenbach

Selbstbildnis Lenbachs mit Tochter Marion, 1894 / Franz von Lenbach
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Wiener Kunstpreis für Emma Kling

aus der Abschlussarbeit von Emma Kling

Emma Kling erhält heuer den Vanessa Preger-McGillivray-Preis der Universität für angewandte Kunst Wien und der Stadt Wien. Die 1996 in Ungarn geborene Künstlerin wird die mit 3.000 Euro dotierte Auszeichnung morgen für ihre Diplomarbeit „Malerei passt perfekt in meinen Mund“ entgegennehmen. In ihrer Arbeit zeige sie Bilder, die materiell und metaphorisch vielschichtig, auf subtile Weise latente Gewaltverhältnisse als Gegenwart von (Malerei-)Geschichte ansprechen, führte die Jury in ihrer Begründung aus. Weiter heißt es dort: „Bilder über Metamorphosen von Bildern und ihrer Bildräume, über die Möglichkeit und Unmöglichkeit von Übergängen zwischen Abbild und Realität. Leinwand wird gemalter Stoff, Farbschichten werden Federbett, werden Haut, werden Rinde, werden Schorf. Daphne wurde nicht verwandelt, sie verwandelt sich. Bilder, die sich aus ihrer Erstarrung lösen und lieber auf kleinen Beinen loslaufen, statt sich den Verhältnissen auszuliefern. Und natürlich können sie das nicht wirklich, aber sie können davon erzählen.“

„Perspektiven und Zukunftschancen wurde Vanessa Preger-McGillivray beraubt, als sie durch den Terroranschlag 2020 aus dem Leben gerissen wurde. Der nach ihr benannte Preis vereint schmerzvolle Erinnerung mit dem Potenzial der Zukunft – ein hoffnungsvolles Zeichen –, denn mit Emma Kling wird die Arbeit einer jungen Absolventin am Sprung in eine aussichtsreiche künstlerische Karriere ausgezeichnet“, erinnerte Wiens Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler an die Namensgeberin und gratulierte zugleich der Preisträgerin. Seit Januar 2021 vergibt die Universität für angewandte Kunst gemeinsam mit der Stadt Wien den Vanessa Preger-McGillivray-Preis für eine Abschlussarbeit aus der Studienrichtung Bildende Kunst. Benannt wurde der Preis nach der deutschen Studentin, die am 2. November 2020 bei dem Attentat eines Sympathisanten des „Islamischen Staats“ in der Wiener Innenstadt ermordet wurde.


01.02.2024

Quelle: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Universität für angewandte Kunst Wien

Kunstsparte:


Malerei

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Variabilder:

aus der Abschlussarbeit von Emma Kling
aus der Abschlussarbeit von Emma Kling

Künstler:

Emma Kling








News vom 17.05.2024

Traumschiffe der Renaissance in München

Traumschiffe der Renaissance in München

Deutsche Börse Photography Prize für Lebohang Kganye

Deutsche Börse Photography Prize für Lebohang Kganye

Robotron-Kantine in Dresden: Neuer Ort für zeitgenössische Kunst

Robotron-Kantine in Dresden: Neuer Ort für zeitgenössische Kunst

Gestohlene Objekte wieder im British Museum

Gestohlene Objekte wieder im British Museum

Köln erinnert an Chargesheimer

Köln erinnert an Chargesheimer

Bremen erwirbt Skulptur von Bernhard Hoetger

Bremen erwirbt Skulptur von Bernhard Hoetger

News vom 16.05.2024

KVOST Stipendium für Magdalena Ciemierkiewicz

KVOST Stipendium für Magdalena Ciemierkiewicz

Aristide Maillol trifft in Winterthur auf Renée Sintenis

Aristide Maillol trifft in Winterthur auf Renée Sintenis

Neuentdeckungen in der Heidelberger Sammlung Prinzhorn

Neuentdeckungen in der Heidelberger Sammlung Prinzhorn

News vom 15.05.2024

Hamburger Kupferstichsammlung ist online

Hamburger Kupferstichsammlung ist online

Fabian Schöneich neuer Kurator des Hamburger Reisestipendiums

Fabian Schöneich neuer Kurator des Hamburger Reisestipendiums

Auböck-Ausstellung im Wiener MAK

Auböck-Ausstellung im Wiener MAK

Ewa Partum erhält Lovis Corinth-Preis

Ewa Partum erhält Lovis Corinth-Preis

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Kunsthaus Lempertz - Josef Hoffmann, Seltene Kassette, um 1910

Glanzlichter in Silber und Porzellan
Kunsthaus Lempertz





Copyright © '99-'2024
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce