Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 20.04.2024 Auktion 1242: Berlin Auktion

© Kunsthaus Lempertz

Anzeige

Tänzerin / Franz von  Stuck

Tänzerin / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Weide 47 / Ewald Mataré

Weide 47 / Ewald Mataré
© Galerie Weick


Anzeige

Selbstbildnis Lenbachs mit Tochter Marion, 1894 / Franz von Lenbach

Selbstbildnis Lenbachs mit Tochter Marion, 1894 / Franz von Lenbach
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Nicholas Cullinan leitet das British Museum

Nicholas Cullinan wird Direktor des British Museum in London

Nach dem Skandal um geraubte und verschwundene Kunstwerke aus dem British Museum steht nun der neue Direktor fest: Nicholas Cullinan soll ab Sommer das bekannte Londoner Museum leiten und damit Nachfolger von Hartwig Fischer, der seinen Posten nach Bekanntwerden der Diebstahlserie im vergangenen August geräumt hat, und von Interimsdirektor Mark Jones werden. George Osborne, Vorsitzender des Museumskuratoriums, sprach von einer „ausgewiesenen Führungspersönlichkeit“, die großes Potenzial für die Zukunft mitbringe. Als Direktor der National Portrait Gallery habe Cullinan bewiesen, dass er sowohl eine umfassende Renovierung als auch eine überzeugende Erneuerung des Museumskonzepts verantworten kann. Der Personalie habe auch der britische Premierminister Rishi Sunak zugestimmt.

Nicholas Cullinan, Jahrgang 1977, studierte Kunstgeschichte am renommierten Courtauld Institute of Art in London, wo er auch promoviert wurde. Seine berufliche Laufbahn begann er 2006 als Stipendiat an den Guggenheim Museen in Bilbao, New York und Venedig. Von 2007 bis 2013 war er Kurator für Moderne Kunst an der Tate Modern in London und wechselte dann in selber Funktion an das Metropolitan Museum nach New York. Seit April 2015 ist Cullinan Direktor der National Portrait Gallery in London, hat das Gebäude einer umfassenden Sanierung unterzogen, dabei die öffentlichen Flächen um ein Fünftel erweitert, konnte dafür hohe Spendensummen einwerben und in diesem Zuge eine komplette Neupräsentation der Sammlung realisieren. Zudem hat Cullinan eine Kooperation mit dem Getty Museum in Kalifornien initiiert, um das bedeutende Portrait des jungen Polynesiers Mai von Sir Joshua Reynolds aus dem Jahr 1776 für die National Portrait Gallery zu sichern. Mit einem Kaufpreis von 50 Millionen Pfund ist es der teuerste Erwerb in der Geschichte des Museums und Großbritanniens insgesamt.


02.04.2024

Quelle: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


British Museum

Bericht:


Rekordspende für National Portrait Gallery

Bericht:


Reynolds-Bildnis für National Portrait Gallery und Getty Museum

Bericht:


Nach Diebstahlserie: Interimschef für das British Museum gefunden

Bericht:


Hartwig Fischer legt Direktorposten nieder

Bericht:


Diebstahl im British Museum weitet sich aus

Bericht:


Ein Haus für die ganze Welt

Variabilder:

Nicholas Cullinan wird Direktor des British Museum in London
Nicholas Cullinan wird Direktor des British Museum in London








News vom 11.04.2024

Justus Bier Preis an Berliner Kuratorinnen vergeben

Justus Bier Preis an Berliner Kuratorinnen vergeben

Fatima Hellberg neue MUMOK-Direktorin

Fatima Hellberg neue MUMOK-Direktorin

Wien feiert 300. Geburtstag von Franz Anton Maulbertsch

Wien feiert 300. Geburtstag von Franz Anton Maulbertsch

Kunsthaus Baselland startet in neuem Gebäude

Kunsthaus Baselland startet in neuem Gebäude

News vom 10.04.2024

Publikationsstipendien der Arthena Foundation vergeben

Publikationsstipendien der Arthena Foundation vergeben

Ein früher Tizian bei Christie’s

Ein früher Tizian bei Christie’s

Florian Haas’ neue Historienbilder in Reutlingen

Florian Haas’ neue Historienbilder in Reutlingen

News vom 09.04.2024

Wien adieu: Stefan Krause geht zum Met

Wien adieu: Stefan Krause geht zum Met

Herbert Egl erhält ersten Sigrid-Kopfermann-Preis

Herbert Egl erhält ersten Sigrid-Kopfermann-Preis

Max Olderocks Expressionismus in Holzwickede

Max Olderocks Expressionismus in Holzwickede

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Neumeister Münchener Kunstauktionshaus - Bildnis eines sechsmonatigen Mädchens, flämisch, 1. Hälfte des 17. Jahrhundert

Die entzückende kleine Cornelia
Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

RALF KOENEMANN - WHEN WE WERE KINGS
Galerie Klose - Essen

Kunsthaus Lempertz - Teeextraktkännchen MT 49 / ME8, Neusilber, Weimar, Marianne Brandt, 1924, Schätzpreis: 200.000 - 250.000 €

Bauhaus-Ikone von Marianne Brandt: Neuntes Exemplar des Teekännchens MT49 / ME8
Kunsthaus Lempertz





Copyright © '99-'2024
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce