Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 29.05.2024 123. Auktion: Druckgraphik des 15. bis 19. Jahrhunderts. Polychrom – Farbige Graphik der Jahrhundertwende

© Galerie Bassenge Berlin

Anzeige

Tänzerin / Franz von  Stuck

Tänzerin / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Weide 47 / Ewald Mataré

Weide 47 / Ewald Mataré
© Galerie Weick


Anzeige

Selbstbildnis Lenbachs mit Tochter Marion, 1894 / Franz von Lenbach

Selbstbildnis Lenbachs mit Tochter Marion, 1894 / Franz von Lenbach
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Historische Kopenhagener Börse in Flammen

Seit heute Morgen brennt mit der historischen Börse ein Wahrzeichen Kopenhagens

Es erinnert schon sehr an den Brand der Pariser Kathedrale Notre-Dame im April 2019: Seit heute Morgen steht die historische Börse in Kopenhagen in Flammen. Auch hier ist das Feuer während Restaurierungsarbeiten ausgebrochen und hat das zwischen 1619 und 1640 im Stil der Niederländischen Renaissance errichtete Gebäude, in dem heute die dänische Handelskammer residiert, stark in Mitleidenschaft gezogen. „Es ist ein unglaublich trauriger und unglücklicher Tag. Die Börse ist eines der markantesten Gebäude Kopenhagens, die gerade ihr 400jähriges Bestehen feiern wollte. Alle Weichen waren gestellt, um sie zu restaurieren und im Herbst das Jubiläum an dem Ort zu feiern, an dem die dänischen Handelsaktivitäten ihren Anfang nahmen“, teilte die Handelskammer auf ihrer Internetseite mit.

Die ersten Meldungen zu dem Feuer gingen gegen 7:30 Uhr ein. Laut Feuerwehr sei der Brand im Dach ausgebrochen und habe mittlerweile rund die Hälfte der Börse erfasst, tragende Strukturen seien defekt. Inzwischen ist der charakteristische spiralförmige Dachreiter aus vier Drachen, deren Schwänze zu einer Lanze und drei Kronen verdreht sind und der damit für die engen Beziehungen zwischen Dänemark, Norwegen und Schweden steht, eingestürzt. Kunstwerke sollen nicht zu Schaden gekommen sein. Sie konnten rechtzeitig aus dem brennenden Bauwerk geborgen werden, darunter auch Peder Severin Krøyers über vier Meter breites Monumentalgemälde „Fra Københavns Børs“ aus dem Jahr 1895, das wichtige Persönlichkeiten der Börse aus der damaligen Zeit zeigt und im historischen Börsensaal hing. Nach Auskunft der Behörden sind auch keine Personen zu Schaden gekommen.


16.04.2024

Quelle: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Kunstsparte:


Architektur

Stilrichtung:


Renaissance

Variabilder:

Seit heute Morgen brennt mit der historischen Börse ein Wahrzeichen Kopenhagens
Seit heute Morgen brennt mit der historischen Börse ein Wahrzeichen Kopenhagens

Variabilder:

Die historische Börse in Kopenhagen
Die historische Börse in Kopenhagen

Variabilder:

Peder Severin Krøyer, Fra Københavns Børs, 1895
Peder Severin Krøyer, Fra Københavns Børs, 1895








News vom 17.05.2024

Traumschiffe der Renaissance in München

Traumschiffe der Renaissance in München

Deutsche Börse Photography Prize für Lebohang Kganye

Deutsche Börse Photography Prize für Lebohang Kganye

Robotron-Kantine in Dresden: Neuer Ort für zeitgenössische Kunst

Robotron-Kantine in Dresden: Neuer Ort für zeitgenössische Kunst

Gestohlene Objekte wieder im British Museum

Gestohlene Objekte wieder im British Museum

Köln erinnert an Chargesheimer

Köln erinnert an Chargesheimer

Bremen erwirbt Skulptur von Bernhard Hoetger

Bremen erwirbt Skulptur von Bernhard Hoetger

News vom 16.05.2024

KVOST Stipendium für Magdalena Ciemierkiewicz

KVOST Stipendium für Magdalena Ciemierkiewicz

Aristide Maillol trifft in Winterthur auf Renée Sintenis

Aristide Maillol trifft in Winterthur auf Renée Sintenis

Neuentdeckungen in der Heidelberger Sammlung Prinzhorn

Neuentdeckungen in der Heidelberger Sammlung Prinzhorn

News vom 15.05.2024

Hamburger Kupferstichsammlung ist online

Hamburger Kupferstichsammlung ist online

Fabian Schöneich neuer Kurator des Hamburger Reisestipendiums

Fabian Schöneich neuer Kurator des Hamburger Reisestipendiums

Auböck-Ausstellung im Wiener MAK

Auböck-Ausstellung im Wiener MAK

Ewa Partum erhält Lovis Corinth-Preis

Ewa Partum erhält Lovis Corinth-Preis

 zur Monatsübersicht





Copyright © '99-'2024
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce