Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 25.05.2024 Auktion: Kunst und Antiquitäten

© Auktionshaus Stahl

Anzeige

Tänzerin / Franz von  Stuck

Tänzerin / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Weide 47 / Ewald Mataré

Weide 47 / Ewald Mataré
© Galerie Weick


Anzeige

Selbstbildnis Lenbachs mit Tochter Marion, 1894 / Franz von Lenbach

Selbstbildnis Lenbachs mit Tochter Marion, 1894 / Franz von Lenbach
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Svenja Grosser übernimmt die Gegenwartskunst im Städel

Svenja Grosser ist neue Leiterin der Sammlung Gegenwartskunst am Städel Museum

Svenja Grosser wird neue Leiterin für die Sammlung der Gegenwartskunst am Städel Museum in Frankfurt am Main. Damit übernimmt Kunsthistorikerin die seit April 2022 vakante Stelle von Martin Engler, der seit 2008 die zeitgenössische Kunst im Städel verantwortete. Grosser kennt das Museum bestens, ist sie doch seit sechs Jahren hier tätig und hat in den letzten drei Jahren den Sammlungsbereich als stellvertretende Leiterin wissenschaftlich betreut und zahlreiche Ausstellungen kuratiert. Sie habe sich durch ihre hervorragende Expertise und ihren Einsatz für eine zeitgemäße Vermittlung ausgezeichnet, erläuterte Philipp Demandt, Direktor des Städel Museums, die Personalie. „Zukünftig wird sie sich weiter intensiv mit dem Ausbau der Sammlung und seiner publikumsorientierten Präsentation befassen“, so Demandt weiter.

Svenja Grosser, geboren 1991 in Köln, studierte Kunstgeschichte sowie Germanistik und Philosophie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn. Ihr Forschungsgebiet umfasst die Malerei der Gegenwart, die inszenierte Fotografie des 20. und 21. Jahrhunderts sowie museologische und gendertheoretische Themen. Seit 2018 arbeitet Grosser am Städel Museum. Als Projektleiterin war sie 2020 für die Neupräsentation der Sammlung Gegenwartskunst mitverantwortlich und kuratierte im Anschluss verschiedene Ausstellungen zeitgenössischer Künstler, darunter zu Marc Brandenburg, Michael Müller, Philipp Fürhofer oder zuletzt „Victor Man. Die Linien des Lebens“ und „Ugo Rondinone. Sunrise. East.“ Begleitend hat sie zahlreiche Aufsätze veröffentlicht und Publikationen herausgegeben.

Auch in der Bildungsarbeit hat sich Grosser hervorgetan und den Kunst- und Vermittlungsraums „Close up“ in der Sammlung Gegenwartskunst mitinitiiert, der 2023 den DigAMus-Award erhalten hat. Das Veranstaltungsformat „Städel Invites“, das dem Publikum die Gelegenheit bietet, zeitgenössische Künstlerinnen und Künstler zu treffen und im Gespräch mehr über ihre Motivation, Ideen und Themen zu erfahren, hat sie ebenfalls mitentwickelt. Für die Sammlung Gegenwartskunst konnte Grosser bereits mehrere Ankäufe tätigen, darunter Werke von Louise Nevelson oder Leiko Ikemura. Die Gegenwartskunst im Städel versteht sie als Ort von Inspiration und Kreativität, der Antworten auf Themen unserer Zeit geben kann. „In den kommenden Jahren werde ich an einem Ausstellungsprogramm mit feministischem Fokus sowie thematischen Fragestellungen rund um die zeitgenössische Malerei und epochenübergreifenden Interventionen arbeiten“, so Grosser.


18.04.2024

Quelle: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Städel Museum

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Stilrichtung:


Fotokunst

Bericht:


Victor Man begegnet Alten Meistern in Frankfurt

Bericht:


Michael Müller im Frankfurter Städel

Variabilder:

Svenja Grosser ist neue Leiterin der Sammlung Gegenwartskunst am Städel Museum
Svenja Grosser ist neue Leiterin der Sammlung Gegenwartskunst am Städel Museum








News vom 17.05.2024

Traumschiffe der Renaissance in München

Traumschiffe der Renaissance in München

Deutsche Börse Photography Prize für Lebohang Kganye

Deutsche Börse Photography Prize für Lebohang Kganye

Robotron-Kantine in Dresden: Neuer Ort für zeitgenössische Kunst

Robotron-Kantine in Dresden: Neuer Ort für zeitgenössische Kunst

Gestohlene Objekte wieder im British Museum

Gestohlene Objekte wieder im British Museum

Köln erinnert an Chargesheimer

Köln erinnert an Chargesheimer

Bremen erwirbt Skulptur von Bernhard Hoetger

Bremen erwirbt Skulptur von Bernhard Hoetger

News vom 16.05.2024

KVOST Stipendium für Magdalena Ciemierkiewicz

KVOST Stipendium für Magdalena Ciemierkiewicz

Aristide Maillol trifft in Winterthur auf Renée Sintenis

Aristide Maillol trifft in Winterthur auf Renée Sintenis

Neuentdeckungen in der Heidelberger Sammlung Prinzhorn

Neuentdeckungen in der Heidelberger Sammlung Prinzhorn

News vom 15.05.2024

Hamburger Kupferstichsammlung ist online

Hamburger Kupferstichsammlung ist online

Fabian Schöneich neuer Kurator des Hamburger Reisestipendiums

Fabian Schöneich neuer Kurator des Hamburger Reisestipendiums

Auböck-Ausstellung im Wiener MAK

Auböck-Ausstellung im Wiener MAK

Ewa Partum erhält Lovis Corinth-Preis

Ewa Partum erhält Lovis Corinth-Preis

 zur Monatsübersicht





Copyright © '99-'2024
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce