Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 11.06.2024 ONLINE-ONLY: Moderne und Zeitgenössische Kunst

© Beurret Bailly Widmer Auktionen AG

Anzeige

Sommertag im Moor, um 1928 / Otto  Modersohn

Sommertag im Moor, um 1928 / Otto Modersohn
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Stürmische Ostsee / Klaus Fußmann

Stürmische Ostsee / Klaus Fußmann
© Kunsthandel Hubertus Hoffschild


Anzeige

Tänzerin / Franz von  Stuck

Tänzerin / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Weide 47 / Ewald Mataré

Weide 47 / Ewald Mataré
© Galerie Weick


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Deutsche Börse Photography Prize für Lebohang Kganye

Lebohang Kganye mit ihren großformatigen Cut-outs in der Ausstellung „Deutsche Börse Photography Foundation Prize 2024“

Lebohang Kganye hat den Deutsche Börse Photography Prize 2024 gewonnen. Gestern nahm die Südafrikanerin in der Londoner Photographers’ Gallery die mit 30.000 Pfund dotierte Auszeichnung entgegen und konnte sich damit gegen die übrigen drei Finalist*innen Valie Export, das Duo Gauri Gill und Rajesh Vangad sowie Hrair Sarkissian durchsetzen, die nun jeweils ein Preisgeld von 5.000 Pfund erhalten. Mit ihrem sehr innovativen Umgang mit dem Medium Fotografie gelinge es Lebohang Kganye, Vergangenheit und Gegenwart miteinander zu verweben und sowohl durch persönliche Familienerzählungen als auch Aspekte der Geschichte das Politische zu erkunden, so die Juryvorsitzende Clare Grafik, Direktorin der Photographers’ Gallery. Und weiter: „Ihr experimentierfreudiger Ansatz, Fotografien und Teile des privaten Familienarchivs bühnenartig zu inszenieren, ist eindringlich und neu. Unsere Besucher*innen sind von ihrer groß angelegten Installation sehr angetan – ich bin gespannt, was sie als nächstes in Angriff nehmen wird!“

Lebohang Kganye wurde für ihre Ausstellung „Haufi nyana? I’ve come to take you home“ ausgezeichnet, die im vergangenen Jahr im Foam in Amsterdam zu sehen war. Darin untersucht die 1990 im südafrikanischen Katlehong geborene Künstlerin Vorstellungen von Heimat, Zugehörigkeit, Erbe und Identität und interpretiert sie neu. In ihren großformatigen Installationen inszeniert Kganye Silhouetten und lebensgroße ausgeschnittene Figuren ihrer Familienangehörigen, die sie aus Bildern in Fotoalben gefertigt hat. Die Arbeit befasst sich mit den Auswirkungen der durch Landes- und Apartheid-Gesetze erzwungenen Migration ihrer Familie, die auch eine Änderung des Nachnamens erforderlich machte. Durch symbolische Elemente, wie einen in die Mitte gesetzten rotierenden Lichtstrahl, der das Sesotho-Wort für „Licht“ – „kganya“ – repräsentiert, versinnbildlicht sie ihr angestammtes Erbe.

Lebohang Kganye studierte Fotografie zunächst am Market Photo Workshop in Johannesburg. 2016 schloss sie ihr Studium der Bildenden Kunst an der Universität Johannesburg ab. Kganye hat schon zahlreiche Auszeichnungen erhalten, darunter 2015 den Jurypreis der Bamako Encounters Biennale of African Photography in Mali, 2018 den Rise Art Prize in London, 2019 den Grazer Camera Austria-Preis, 2021/22 den Grand Prix Images Vevey und 2022 den Foam Paul Huf Award in Amsterdam. Die Ausstellung, die alle vier künstlerischen Projekte der Finalist*innen präsentiert, ist noch bis zum 2. Juni in der Photographers’ Gallery London zu sehen. Im Anschluss daran wird sie vom 13. Juni bis zum 22. September in der Deutsche Börse Photography Foundation in Eschborn bei Frankfurt gezeigt.


17.05.2024

Quelle: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 12

Seiten: 1  •  2

Events (1)Adressen (1)Kunstsparten (2)Stilrichtungen (2)Variabilder (1)Künstler (5)

Veranstaltung vom:


13.06.2024, Deutsche Börse Photography Foundation Prize 2024

Bei:


Deutsche Börse Photography Foundation

Kunstsparte:


Fotografie

Kunstsparte:


Installationskunst

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Stilrichtung:


Fotokunst

Variabilder:

Lebohang Kganye mit ihren großformatigen Cut-outs in der
 Ausstellung „Deutsche Börse Photography Foundation Prize 2024“
Lebohang Kganye mit ihren großformatigen Cut-outs in der Ausstellung „Deutsche Börse Photography Foundation Prize 2024“

Künstler:

Lebohang Kganye

Künstler:

Gauri Gill








News vom 14.06.2024

Cremer-Preis für Ali Eslami

Cremer-Preis für Ali Eslami

Boris Luries Kunst legt in Nürnberg ein Zeugnis für die Menschlichkeit ab

Boris Luries Kunst legt in Nürnberg ein Zeugnis für die Menschlichkeit ab

Preußen-Stiftung gibt antike Vasen an Italien zurück

Preußen-Stiftung gibt antike Vasen an Italien zurück

News vom 13.06.2024

Kunstfälscher in Tirol vor Gericht

Kunstfälscher in Tirol vor Gericht

Elsner trifft in München auf Goltzius und Rubens

Elsner trifft in München auf Goltzius und Rubens

Kundendaten von Christie’s offenbar doch gestohlen

Kundendaten von Christie’s offenbar doch gestohlen

Neue Direktorin bei Dresdner Kunstsammlungen

Neue Direktorin bei Dresdner Kunstsammlungen

News vom 12.06.2024

Preisträger Bisso Yann Stéphane auf der Liste Art Fair Basel

Preisträger Bisso Yann Stéphane auf der Liste Art Fair Basel

Trauer um Architekt Fumihiko Maki

Trauer um Architekt Fumihiko Maki

Mark Sealy leitet Hamburger Foto-Triennale

Mark Sealy leitet Hamburger Foto-Triennale

Cornelia Schleime für Lebenswerk ausgezeichnet

Cornelia Schleime für Lebenswerk ausgezeichnet

 zur Monatsübersicht





Copyright © '99-'2024
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce