Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 11.06.2024 ONLINE-ONLY: Moderne und Zeitgenössische Kunst

© Beurret Bailly Widmer Auktionen AG

Anzeige

Sommertag im Moor, um 1928 / Otto  Modersohn

Sommertag im Moor, um 1928 / Otto Modersohn
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Stürmische Ostsee / Klaus Fußmann

Stürmische Ostsee / Klaus Fußmann
© Kunsthandel Hubertus Hoffschild


Anzeige

Tänzerin / Franz von  Stuck

Tänzerin / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Weide 47 / Ewald Mataré

Weide 47 / Ewald Mataré
© Galerie Weick


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Axel Wieder neuer Direktor der Berlin Biennale

Führungswechsel bei der Berlin Biennale: Axel Wieder folgt auf Gabriele Horn

Die Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst hat einen neuen Direktor. Axel Wieder, der bislang die Geschicke der Bergen Kunsthall verantwortet hat, wird ab August die geschäftliche Leitung der Berliner Kunstschau übernehmen. Die Auswahlkommission unter dem Vorsitz der Künstlerin Katharina Grosse hat sich einstimmig für Wieder als Nachfolge von Gabriele Horn entschieden, die sich nach 22 Jahren an der Spitze der Berlin Biennale in den Ruhestand verabschiedet. Axel Wieder studierte Kunstgeschichte und Kulturwissenschaft an der Humboldt-Universität in Berlin und der Universität in Köln. Seit 2018 ist er Direktor der Bergen Kunsthall und freut sich auf seine neuen Aufgaben: „Es ist mir ein Anliegen, die Berlin Biennale weiterhin gegenüber der Stadtgesellschaft zu öffnen, Kollaborationen zu entwickeln und ihr Verhältnis zum Standort Berlin neu zu bestimmen“, erklärt Wieder. Er erkennt vor allem im langfristigen Projektprozess des Biennale-Modells ein Alleinstellungsmerkmal der Berliner Ausstellungsreihe. Kuratiert wird die 13. Berlin Biennale, die im Sommer nächsten Jahres startet, von Zasha Colah.

Katharina Grosse, die dem Vorstand des Kunst-Werke Berlin e.V. vorsitzt, schwärmt von den Qualifikationen des neuen Direktors: „Wieder verfügt nicht nur über ein breites berufliches Netzwerk, er ist bestens vertraut mit aktuellen Diskursen sowie den organisatorischen Abläufen, die für ein groß angelegtes, internationales Ausstellungsformat wie die Berlin Biennale relevant sind.“ Auch eine der Gründungsfiguren der Biennale, Klaus Biesenbach, aktuell Direktor der Neuen Nationalgalerie, zeigt sich erfreut und gratuliert der scheidenden Leiterin, Gabriele Horn, zu ihrem Lebenswerk: „Mit ihrer kunstnahen und entschlossenen Führung hat sie die Berlin Biennale als eine der weltweit innovativsten und anerkanntesten Ausstellungen für zeitgenössische Kunst etabliert.“ Das Auswahlverfahren für die künftige Leitung der Berlin Biennale wurde organisiert durch den Kunst-Werken Berlin, Trägerverein der KW Institute for Contemporary Art und der Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst.


29.05.2024

Quelle: Kunstmarkt.com/Maximilian Nalbach

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Kunst-Werke Berlin e.V.

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Variabilder:

Führungswechsel bei der Berlin Biennale: Axel Wieder folgt auf Gabriele Horn
Führungswechsel bei der Berlin Biennale: Axel Wieder folgt auf Gabriele Horn








News vom 21.06.2024

Ein Rubens wieder in Gotha

Ein Rubens wieder in Gotha

Christiana Perschon gewinnt Erste Bank Kunstpreis

Christiana Perschon gewinnt Erste Bank Kunstpreis

Deutscher Kulturrat: Mitschuld der Kulturwelt am Erstarken der Rechten

Deutscher Kulturrat: Mitschuld der Kulturwelt am Erstarken der Rechten

Stella-Reminiszenz in Ulm

Stella-Reminiszenz in Ulm

News vom 20.06.2024

Tracey Rose wirft Kunstmuseum Bern Zensur vor

Tracey Rose wirft Kunstmuseum Bern Zensur vor

Lentos Freunde Kunstpreis vergeben

Lentos Freunde Kunstpreis vergeben

Einigung mit Erben jüdischen Sammlers: Kunsthaus Zürich verkauft Monet-Gemälde

Einigung mit Erben jüdischen Sammlers: Kunsthaus Zürich verkauft Monet-Gemälde

Bundesverdienstkreuz für Wiesbadener Sammlerpaar

Bundesverdienstkreuz für Wiesbadener Sammlerpaar

News vom 19.06.2024

Freiburger Kunstpreis für Kelly Tissot

Freiburger Kunstpreis für Kelly Tissot

Trauer um Rolf Kuhn

Trauer um Rolf Kuhn

Kritik und Erlösung bei William Blake

Kritik und Erlösung bei William Blake

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Neumeister Münchener Kunstauktionshaus - Lovis Corinth, Bacchantenzug, 1896

Ein spöttischer Blick auf die antike Götterwelt
Neumeister Münchener Kunstauktionshaus





Copyright © '99-'2024
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce