Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 11.06.2024 ONLINE-ONLY: Moderne und Zeitgenössische Kunst

© Beurret Bailly Widmer Auktionen AG

Anzeige

Sommertag im Moor, um 1928 / Otto  Modersohn

Sommertag im Moor, um 1928 / Otto Modersohn
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Stürmische Ostsee / Klaus Fußmann

Stürmische Ostsee / Klaus Fußmann
© Kunsthandel Hubertus Hoffschild


Anzeige

Tänzerin / Franz von  Stuck

Tänzerin / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Weide 47 / Ewald Mataré

Weide 47 / Ewald Mataré
© Galerie Weick


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Paris+ par Art Basel wird zu Art Basel Paris

Auch Messeleiter Clément Delépine hat sich für die Umbenennung in „Art Basel Paris“ ausgesprochen

Der seit 2022 in Paris ansässige Ableger der Art Basel wird umbenannt. Mit dem bevorstehenden Umzug ins Grand Palais passt die Schweizer Messegesellschaft den Namen ihrer üblichen Nomenklatur an: Aus Paris+ par Art Basel wird nun Art Basel Paris. Die Entscheidung fiel mit Zustimmung der französischen Kulturministerin Rachida Dati nach Diskussion zwischen lokalen Vertretern der Art Basel, dem Kulturministerium, der Stadt Paris und den Betreibern des Grand Palais. Der Name ändert sich, um von der umständlichen Firmierung wegzukommen, die Corporate Identity auch auf die Pariser Veranstaltung auszuweiten und sich weiterhin für die dynamische und weltoffene Kultur der Stadt einzusetzen.

Nach den ersten beiden Ausgaben im Grand Palais Éphémère, einer Interimslösung am Eiffelturm, wird die Art Basel Paris vom 18. bis zum 20. Oktober erstmals in dem sanierten Grand Palais stattfinden. Zum dritten Mal leitet von Clément Delépine die Kunstmesse und konnte im Vergleich zum Vorjahr 40 weitere Galerien als Teilnehmer gewinnen. Somit sind in diesem Jahr fast 200 Aussteller aus mehr als 40 Ländern vertreten.


31.05.2024

Quelle: Kunstmarkt.com/Lisa Steeb

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Art Basel

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Stilrichtung:


Nachkriegskunst

Stilrichtung:


Moderne Kunst

Variabilder:

Auch Messeleiter Clément Delépine hat sich für die Umbenennung in „Art Basel Paris“
 ausgesprochen
Auch Messeleiter Clément Delépine hat sich für die Umbenennung in „Art Basel Paris“ ausgesprochen








News vom 21.06.2024

Ein Rubens wieder in Gotha

Ein Rubens wieder in Gotha

Christiana Perschon gewinnt Erste Bank Kunstpreis

Christiana Perschon gewinnt Erste Bank Kunstpreis

Deutscher Kulturrat: Mitschuld der Kulturwelt am Erstarken der Rechten

Deutscher Kulturrat: Mitschuld der Kulturwelt am Erstarken der Rechten

Stella-Reminiszenz in Ulm

Stella-Reminiszenz in Ulm

News vom 20.06.2024

Tracey Rose wirft Kunstmuseum Bern Zensur vor

Tracey Rose wirft Kunstmuseum Bern Zensur vor

Lentos Freunde Kunstpreis vergeben

Lentos Freunde Kunstpreis vergeben

Einigung mit Erben jüdischen Sammlers: Kunsthaus Zürich verkauft Monet-Gemälde

Einigung mit Erben jüdischen Sammlers: Kunsthaus Zürich verkauft Monet-Gemälde

Bundesverdienstkreuz für Wiesbadener Sammlerpaar

Bundesverdienstkreuz für Wiesbadener Sammlerpaar

News vom 19.06.2024

Freiburger Kunstpreis für Kelly Tissot

Freiburger Kunstpreis für Kelly Tissot

Trauer um Rolf Kuhn

Trauer um Rolf Kuhn

Kritik und Erlösung bei William Blake

Kritik und Erlösung bei William Blake

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Neumeister Münchener Kunstauktionshaus - Lovis Corinth, Bacchantenzug, 1896

Ein spöttischer Blick auf die antike Götterwelt
Neumeister Münchener Kunstauktionshaus





Copyright © '99-'2024
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce