Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Anzeige

Am Strand Liegende, 1923 / Erich Heckel

Am Strand Liegende, 1923 / Erich Heckel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Sommertag im Moor, um 1928 / Otto  Modersohn

Sommertag im Moor, um 1928 / Otto Modersohn
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Weide 47 / Ewald Mataré

Weide 47 / Ewald Mataré
© Galerie Weick


Anzeige

Garten mit Rittersporn, Rudbeckia, Mohn und Mergeriten / Klaus Fußmann

Garten mit Rittersporn, Rudbeckia, Mohn und Mergeriten / Klaus Fußmann
© Kunsthandel Hubertus Hoffschild


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Neue Ausstellungen im Schmuckmuseum Pforzheim

in der Ausstellung „Ausgesucht – von Sam Tho Duong“

Im Rahmen der „Ornamenta“, der neuen Ausstellungsplattform für Kunst und Design in Pforzheim und dem Nordschwarzwald, präsentiert das Schmuckmuseum Pforzheim seit dem Wochenende zwei neue Schauen. Unter dem Motto „Ausgesucht“ eröffnet der vietnamesische, in Pforzheim ansässige Künstler Sam Tho Duong einen Dialog zwischen eigenen Werken und einigen Stücken der modernen Sammlung des Museums sowie Objekten zehn befreundeter internationaler Schmuckgestalter*innen. Sie haben an Hochschulen für Schmuck im In- und Ausland gelehrt, wurden mit renommierten Preisen ausgezeichnet und sind in vielen Museumssammlungen vertreten. Zu einer subjektiven Künstlerauswahl meint Duong: „Alle Schmuckkünstler haben mich in mindestens einer ihrer Schaffensperioden außerordentlich fasziniert. Die Exponate wurden aus unterschiedlichen Werkstoffen und zum Teil mit recht ungewöhnlichen Techniken erarbeitet. So rücken Materialien in den Fokus, die für Schmuck unkonventionell sind, und Wertvorstellungen werden in Frage gestellt.“

So zeigt Sam Tho Duong Halsschmuck aus seiner Serie „Tattoo“, der aus Polsterfolie und Steinperlen besteht. Das Zusammenspiel der Materialien ergibt den Eindruck von bunter Reptilienhaut. In der Schau „Ausgesucht“ setzt sich der Schmuckkünstler mit Vergänglichkeit und Beständigkeit auseinander; es geht ihm und seinen Kolleg*innen darum, mit Schmuck Schönheit auszudrücken oder das Leben zu feiern, ihn als Talisman zum Schutz zu tragen oder aber Kritik zu üben. Zu den weiteren Künstler*innen aus Europa, Asien, Australien und Afrika gehören David Bielander, Alexander Blank, Helen Britton, Paul Derrez, Mirjam Hiller, Jiro Kamata, Daniel Kruger, Silke Spitzer, Christoph Straube und Lifu Zhou.

In der zweiten Ausstellung unter dem Titel „Abgestimmt“ haben Besucher*innen und Kooperationspartner aus bildungs- und soziokulturellen Einrichtungen die Möglichkeit, selbst Schmuckstücke herzustellen oder sie für die Präsentation aus der historischen Sammlung auszuwählen. Dazu bietet das Museum Workshops an, in denen experimentiert und geforscht wird, um eigene Ideen zu entwickeln und die Sammlung neu zu entdecken. Gemeinsam mit erfahrenen Museumspädagoginnen entstehen Upcycling-Kunstwerke aus unterschiedlichen Alltagsmaterialien. Dabei geht es auch um zentrale Fragen zum Phänomen Schmuck: Warum wird Schmuck getragen? Muss er tragbar sein? Was macht den Wert von Schmuck aus und was ist (uns) wertvoll? Wenn nicht das Material, dann die Idee, die Verarbeitung, der Seltenheitswert oder die Erinnerung?

Die Ausstellungen „Abgestimmt – Besucher wählen“ und „Ausgesucht – von Sam Tho Duong“ laufen bis zum 29. September. Das Schmuckmuseum Pforzheim ist dienstags bis donnerstags von 10 bis 17 Uhr, freitags bis sonntags von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 4,50 Euro, ermäßigt 2,50 Euro.

Schmuckmuseum Pforzheim im Reuchlinhaus
Jahnstraße 42
D-75173 Pforzheim
Telefon: +49 (0)7231 – 39 21 26


08.07.2024

Quelle: Kunstmarkt.com/Lisa Steeb

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Schmuckmuseum Pforzheim

Kunstsparte:


Schmuck

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Bericht:


Schlangen zum fünfzigsten Geburtstag

Bericht:


Schwelgen im Luxus

Bericht:


Glanz einer Epoche

Variabilder:

in der Ausstellung „Ausgesucht – von Sam Tho Duong“
in der Ausstellung „Ausgesucht – von Sam Tho Duong“

Variabilder:

Sam Tho Duong, Brosche „Lamel“, 2015
Sam Tho Duong, Brosche „Lamel“, 2015

Variabilder:

Regine Landauer, Fahrradschlauch-Collier, 2024
Regine Landauer, Fahrradschlauch-Collier, 2024








News vom 19.07.2024

Neue Mitglieder in der Berliner Akademie der Künste

Neue Mitglieder in der Berliner Akademie der Künste

Felixmüller-Gemälde für Bonn gesichert

Felixmüller-Gemälde für Bonn gesichert

Preisträgerausstellung mit dem Collectif Grapain in Halle

Preisträgerausstellung mit dem Collectif Grapain in Halle

Bundeskulturetat schrumpft nicht

Bundeskulturetat schrumpft nicht

News vom 18.07.2024

Umfangreiche Kunstschenkung für Niederösterreich

Umfangreiche Kunstschenkung für Niederösterreich

Katharina Immekus in Leipzig

Katharina Immekus in Leipzig

Mögliche Beltracchi-Fälschung in Japan aufgetaucht

Mögliche Beltracchi-Fälschung in Japan aufgetaucht

News vom 17.07.2024

Christie’s verzeichnet erneut ein deutliches Minus

Christie’s verzeichnet erneut ein deutliches Minus

Lenbachhaus restituiert Bild aus der Sammlung Goudstikker

Lenbachhaus restituiert Bild aus der Sammlung Goudstikker

Schlankere Gebührenordnung bei Sotheby’s

Schlankere Gebührenordnung bei Sotheby’s

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Kunsthaus Lempertz - Heinrich Campendonk, Liegender Akt, 1918

Moderne kommt marktfrisch aus den Museen, zeitgenössische Künstlerin erzielt einen Auktionsrekord
Kunsthaus Lempertz





Copyright © '99-'2024
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce