Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 29.05.2024 123. Auktion: Druckgraphik des 15. bis 19. Jahrhunderts. Polychrom – Farbige Graphik der Jahrhundertwende

© Galerie Bassenge Berlin

Anzeige

Tänzerin / Franz von  Stuck

Tänzerin / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Weide 47 / Ewald Mataré

Weide 47 / Ewald Mataré
© Galerie Weick


Anzeige

Selbstbildnis Lenbachs mit Tochter Marion, 1894 / Franz von Lenbach

Selbstbildnis Lenbachs mit Tochter Marion, 1894 / Franz von Lenbach
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Thüringen sucht nach NS-Raubkunst

Auch das Thüringer Landesmuseum Heidecksburg in Rudolstadt beteiligt sich an der Suche nach NS-Raubgut

Der Museumsverband Thüringen hat sein nach eigenen Angaben bislang umfangreichstes Forschungsprojekt zum NS-Raubgut gestartet. In den kommenden zwei Jahren sollen in 17 Häusern des Verbandes die Bestände nach Hinweisen auf Objekte mit belasteter Herkunft aus der Zeit von 1933 bis 1945 durchforstet werden. Das Deutsche Zentrum Kulturgutverluste fördert das Erstcheck-Projekt „Auf der Suche nach NS-Raubgut an 17 Thüringer Museen“ finanziell. „Die Provenienzforschung wird an den Museen durchgeführt, die selbst nicht über die entsprechenden finanziellen und personellen Ressourcen verfügen“, so Roland Krischke, Direktor des Lindenau-Museums Altenburg und Präsident des Museumsverbandes.

Als neue Mitarbeiterin konnte Mai Lin Tjoa-Bonatz gewonnen werden. Die promovierte Kunsthistorikerin, die bereits die Provenienzforschung am Museum „Forum der Völker“ in Werl übernommen hat, soll die wissenschaftlichen Recherchen in den einzelnen Museen durchführen, darunter etwa im Schlossmuseum Arnstadt, in der Kunstsammlung und dem Stadtmuseum in Gera, dem Thüringer Landesmuseum Heidecksburg, im Museum Burg Ranis, im Stadtmuseum Saalfeld oder im Deutschen Bienenmuseum in Weimar. „Sollten sich im Zuge der Untersuchungen konkrete Hinweise auf NS-verfolgungsbedingt entzogenes Kulturgut finden, werden Folgeprojekte zur vertiefenden Recherche angestrebt, damit nachweislich geraubtes Kulturgut an seine rechtmäßigen Eigentümerinnen und Eigentümer bzw. deren Erben restituiert werden kann“, ergänzte Krischke.


19.02.2024

Quelle: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Thüringer Landesmuseum Heidecksburg

Bei:


Kunstsammlung Gera

Bei:


Stadtmuseum Saalfeld im Franziskanerkloster

Variabilder:

Auch das Thüringer Landesmuseum Heidecksburg in Rudolstadt beteiligt
 sich an der Suche nach NS-Raubgut
Auch das Thüringer Landesmuseum Heidecksburg in Rudolstadt beteiligt sich an der Suche nach NS-Raubgut

Variabilder:

Schloss Heidecksburg in Rudolstadt
Schloss Heidecksburg in Rudolstadt








News vom 22.05.2024

Belvedere Art Award für Rabbya Naseer

Belvedere Art Award für Rabbya Naseer

Autochrome Fotografie in Linz

Autochrome Fotografie in Linz

Akademie der Künste Berlin kauft Zeichnungen von George Grosz

Akademie der Künste Berlin kauft Zeichnungen von George Grosz

Reutlingen präsentiert Bernard Aubertin

Reutlingen präsentiert Bernard Aubertin

News vom 21.05.2024

Hamburg sichert sich Teekännchen von Marianne Brandt

Hamburg sichert sich Teekännchen von Marianne Brandt

Marianna Simnett blickt in die Welt des Fußballs

Marianna Simnett blickt in die Welt des Fußballs

Große Retrospektive zu Dirk Reinartz in Bonn

Große Retrospektive zu Dirk Reinartz in Bonn

News vom 17.05.2024

Traumschiffe der Renaissance in München

Traumschiffe der Renaissance in München

Deutsche Börse Photography Prize für Lebohang Kganye

Deutsche Börse Photography Prize für Lebohang Kganye

Robotron-Kantine in Dresden: Neuer Ort für zeitgenössische Kunst

Robotron-Kantine in Dresden: Neuer Ort für zeitgenössische Kunst

Gestohlene Objekte wieder im British Museum

Gestohlene Objekte wieder im British Museum

Köln erinnert an Chargesheimer

Köln erinnert an Chargesheimer

Bremen erwirbt Skulptur von Bernhard Hoetger

Bremen erwirbt Skulptur von Bernhard Hoetger

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Bassenge Berlin - Rembrandt Bugatti, Il parco di Milano, 1915

Polychrome Traumzeit der Kunst
Galerie Bassenge Berlin

Villa Grisebach Auktionen GmbH - Rudolf Zwirner trennt sich von privaten Schätzen

Sammlung Rudolf Zwirner – Arbeiten auf Papier. Ein Highlight der kommenden Sommerauktionen
Villa Grisebach Auktionen GmbH

Neumeister Münchener Kunstauktionshaus - Oberrheinischer Meister, Der Tod Mariens, 1. Viertel 16. Jahrhundert

Sonderauktion Sammlung Faußner
Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Kunsthaus Lempertz - Viktorianischer Schlangenarmreif mit Diamanten, England, zweite Hälfte 19. Jahrhundert

Gefragter Schmuck aus Geschichte und Gegenwart
Kunsthaus Lempertz





Copyright © '99-'2024
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce