Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 05.06.2024 123. Auktion: Fotografie des 19. – 21. Jahrhunderts

© Galerie Bassenge Berlin

Anzeige

Tänzerin / Franz von  Stuck

Tänzerin / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Weide 47 / Ewald Mataré

Weide 47 / Ewald Mataré
© Galerie Weick


Anzeige

Selbstbildnis Lenbachs mit Tochter Marion, 1894 / Franz von Lenbach

Selbstbildnis Lenbachs mit Tochter Marion, 1894 / Franz von Lenbach
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Ausstellungen

Aktuellzum Archiv:Ausstellung

Die Kunsthalle Wien zeigt die Fotografin Lisette Model

Erste große Werkschau in Österreich



Promendade des anglais

Promendade des anglais

Keine menschliche Schwäche entging ihrem Blick: Kleidung, Gestik, Gesicht der Beobachteten – ob Millionär oder Bettler – verdichten sich so in ihren Fotografien zu einer charakteristischen Schärfe, die über das Individuum hinaus auf die gesellschaftlichen Verhältnisse weist. Die 1901 geborene Wienerin Lisette Model hat dadurch Ikonen der Fotografie des 20. Jahrhunderts geschaffen. Mehreren Generationen von Fotografinnen und Fotografen von Larry Fink über Diane Arbus bis Nan Goldin war sie auch nach ihrem Tod 1983 Vorbild. Im Rahmen einer ersten großen Präsentation ihres Werke in Österreich zeigt die Kunsthalle Wien noch bis 15. Oktober neben bereits veröffentlichten Arbeiten auch zahlreiche unbekannte Fotos aus dem Nachlass der Künstlerin.



Die Musikstudentin Lisette Model kam mit über dreißig Jahren erst spät zur Fotografie. Der Musik blieb sie aber weiterhin treu: als Sujet erhielt die Fotografin diese sich durch zahllose Portraits von Musikern und Tänzerinnen. In der Kunsthalle sind nun erstmals in einer Zusammenstellung von Edek Bartz viele dieser spannenden Fotodokumente früher Jazz-Festivals zu sehen. Interessant ist, dass die Bildern mit musikalischen Hörbeispielen präsentiert werden, um die Stimmung der Fotos stärker zu vermitteln.

Den professionellen Umgang mit der Rolleiflex erlernte sie erst in den Jahren nach 1933 durch ihre Schester Olga und deren Freundin Rogi André, die ehemalige Frau von André Kertesz. Mit wachsamen Blick streift Model 1934 durch Nizza und trifft an der Promenade des Anglais auf müßig dasitzende Leute. Sie unterscheiden sich von einander in Alter, Kleidung oder Gestik; durch ihr Geld abgesichert scheinen sie aber ein degeneriertes Leben zu führen. Diese Aufnahmen erregen ebenso großes Interesse wie die Porträts von auf der Straße lebenden Menschen in Paris und in Südfrankreich.

1938 emigrierte die Fotografin mit ihrem Ehemann, dem Maler Evsa Model, nach New York, wo die ersten Fotografien in den armen Straßen der Stadt entstehen. Hierbei neigt Model weder zur Idealisierung noch zur Sentimentalitäten: die Evidenz des Elends, der sozialen Benachteiligung oder der körperlichen Behinderung raubt dem Einzelnen in diesen Fotos nicht ihre Integrität und Originalität. Die beobachteten Situationen lassen bei allem Mitgefühl auch eine gewisse Absurdität entstehen. Gleichzeitig entstehen aber auch wieder Bilder von der reichen Gesellschaft. Diesmal sind es die dicken Badenden in dem Freizeitparadies Coney-Island, die ihr Interesse erregen.

Ein völlig anderer Aspekt der Vorgangsweise der Fotografin findet sich in der Serie „Reflections“, die ab 1939 entsteht, und der Serie „Running Legs“, ab 1940: durch räumliche Verschränkung von ähnlichen Bildelementen verdichtete Model Alltagsszenen zu dynamischen oder komplexen Szenen. Ihr Interesse an dem dargestellten Gegenstand verknüpft sich hier mit einer ungewöhnlichen Konzentration auf formale Gestaltungselemente.

Vor allem an Orten, die als Treffpunkt vieler unterschiedlicher Menschen dienen, wie Restaurants, Bars, Nachtclubs, Wohltätigkeitsveranstaltungen und Hundeausstellungen, um nur einige zu nennen, schärfte sich Models Blick für schwer überschaubare Situationen. Schnell erkannte sie stets die ihnen zugrunde liegenden Konstellationen, die sie ab 1941 festhält. Mit den zunehmenden Reisen aufgrund ihrer großen Ausstellungs- und Lehrtätigkeit fiel ihr analytischer Blick auf weitere soziale Treffpunkte. Es entstanden Aufnahmen auf Pferderennbahnen, in kulturellen Institutionen oder in Spielcasinos. Schonungslos bannte sie dort die Besucher in ihren unterschiedlichsten Gemütsverfassungen auf Zelluloid. Bei aller Schärfe des Blicks blieb sie einem kritischen Humanismus verpflichtet, den sie in den vielen Jahren ihrer Lehrtätigkeit an mehr als eine Generation amerikanischer Fotografen weitergab.

Zur der Ausstellung, die von Januar bis März 2001 im Fotomuseum Winterthur zu sehen sein wird, ist ein Katalog erschienen. In Wien läuft die Gesamtschau bis zum 15. Oktober. Sie ist täglich von 10 bis 18 Uhr zu sehen, donnerstags bis 20 Uhr.

Kontakt:

Kunsthalle Wien

Museumsplatz 1

AT-1070 Wien

Telefon:+43 (01) 521 891 201

Telefax:+43 (01) 521 891 217

E-Mail: office@kunsthallewien.at

Startseite: www.kunsthallewien.at



18.09.2000

Quelle/Autor:Kunstmarkt.com/Petra Jendryssek

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an


Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 12

Seiten: 1  •  2

Events (1)Adressen (1)Kunstsparten (1)Berichte (2)Variabilder (6)Künstler (1)

Veranstaltung vom:


28.06.2000, Lisette Model - Fotografien 1934-1960

Bei:


Kunsthalle Wien

Kunstsparte:


Fotografie

Bericht:


Frank Horvat gestorben

Bericht:


Larry Fink gestorben

Variabilder:

Louis Armstrong
Louis Armstrong

Variabilder:

Women Reading
Women Reading

Variabilder:

Coney Island Bather
Coney Island Bather

Variabilder:


Running Legs Fifth Avenue







Louis Armstrong

Louis Armstrong

Women Reading

Women Reading

Coney Island Bather

Coney Island Bather

Running Legs Fifth Avenue

Running Legs Fifth Avenue

Kunsthalle Wien

Kunsthalle Wien




Copyright © '99-'2024
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce