Die Kunst, online zu lesen.

Home


CMS Zugang

Erich Hauser

Geboren: 1930 in Rietheim bei Tuttlingen
Gestorben: 2004 in Dunningen bei Rottweil

Stilrichtungen

- Abstrakte Kunst

BiographieAusstellungenArbeiten

Zum Künstler


Erich Hauser verwendet für seine Skulpturen seit 1962 industriell vorgefertigte Stahlplatten, die er durch partielles Erhitzen biegsam macht und nach dem Prinzip der Montage zusammenschweißt. Während seine vor 1967 entstandenen Arbeiten noch deutliche Bearbeitungsspuren aufweisen, die wie Narben die Oberflächen überziehen, haben die späteren Skulpturen eine polierte, makellose Außenhaut. Hausers Arbeitsmotto hieß von Anfang an: „Wie die Natur arbeiten“. Während seine Mitte der 1960er Jahre entstehenden Arbeiten formal an vegetative Formen, aufplatzende Fruchtkapseln und ineinander verschachtelte Muscheln erinnern, orientieren sich die Skulpturen der Folgejahre überwiegend an der geometrischen Form der Säule. Die jüngeren Arbeiten wiederum wecken Assoziationen an Kristalle und Eissplitter.
Mit seinen Skulpturen veranschaulicht Erich Hauser die Natur als Zusammenspiel von Kräften, ihre mitunter weithin, vor allem vertikal in den Raum ausgreifende Dynamik. Allen plastischen Arbeiten gemein ist eine kubistisch anmutende Zerlegung, ein Verfall beziehungsweise ein Zerbersten. Viele Skulpturen gleichen eingefrorenen Standbildern einer Explosion.
Die Balance zwischen konvexen und konkaven Flächen, harten Kanten und sanften Wölbungen, Schwere und Leichtigkeit, Ruhe und Bewegung, präzisen Formen und spielerischen Elementen verleiht Hausers Skulpturen ihren besonderen Reiz.


Arbeiten des Künstlers

Hauser, Erich ◊ Flächenwand (Modell), 1969
Hauser, Erich ◊ Flächenwand (Modell), 1969

Hauser, Erich ◊ Stahl 9/66, 1966
Hauser, Erich ◊ Stahl 9/66, 1966

Biographie


1930 geboren in Rietheim bei Tuttlingen
1945-48 Lehre als Stahlgraveur in Tuttlingen
1964-65 Gastdozentur an der Hochschule für Bildende
Künste in Hamburg
1964, 68, 77 Teilnahme an der documenta in Kassel
1969 Großer Preis der X. Kunstbiennale, Sao Paulo
seit 1970 Mitglied der Akademie der Künste Berlin
1984-85 Gastprofessur an der Hochschule für Künste in Berlin
1986 Verleihung des Professorentitels
1995 Oberschwäbischer Kunstpreis
1996 Gründung der Erich Hauser-Stiftung e.V.
2004 gestorben in Dunningen bei Rottweil



BiographieAusstellungenArbeiten

Ausstellungen


Aktuelle und vergangene Ausstellungstermine:
23.09.2006
Rolf-Gunter Dienst und Erich Hauser – Blühende Geometrie
27.01.2007
Einblicke - Klassische Positionen des Galerieprogramms
05.07.2008
30 Jahre im Schloss Dätzingen


Weitere Termine:

23.9.-21.10.2006, Rolf-Gunter Dienst und Erich Hauser – Blühende Geometrie, Galerie Schlichtenmaier, Stuttgart



BiographieAusstellungenArbeiten

© Galerie Schlichtenmaier    

Weitere Informationen im Netz: Hier klicken




Galerie Schlichtenmaier

English Site Galerie Schlichtenmaier

News

English Site News

Ausstellungen

English Site Ausstellungen

Kunstwerke

English Site Kunstwerke

Künstler

English Site

Kataloge

English Site Kataloge







Copyright © '99-'2024
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Galerien

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce