Die Kunst, online zu lesen.

Home


CMS Zugang

Pyxis (Hostiendose), Limoges, 2. Hälfte 13. Jh.

Pyxis (Hostiendose), Limoges, 2. Hälfte 13. Jh.

Kupfer, gegossen, graviert, vergoldet, blau-weißes Grubenschmelzemail. Kleine runde Dose mit kegelförmigem Scharnierdeckel, der von einem Kreuz bekrönt wird. Auf Deckel und Wandung mit blauem Email unterlegter Rankendekor, dazwischen weißgrundige Ovalmedaillons mit dem Nomen Sacrum IHS. Besch. H. 12 cm.

Losnummer: 184


Das Monogramm, das aus den ersten drei Buchstaben des griechischen Namens Jesus besteht, spielt in der christlichen Ikonographie seit dem 6. Jh. n. Chr. eine wichtige Rolle und wurde später zum Emblem der Jesuiten.

Ex Christies Auction, Februar 1962, Lot. 171.

Provenienz: aus dem Nachlass eines Münchener Sammlerehepaares

Vgl. ein sehr ähnliches Exemplar im Victoria and Albert Museum Inv.-Nr.559-1873.


Veranstaltungshinweise:

Am 20.09.2023 bis 21.09.2023 Auktion 410: Jubiläumsauktion


Schätzpreis: 20.000 - 25.000  EURO

Kontakt- / Orderformular


Name*:


Vorname:

Telefon*:

Telefax:

E-Mail*:

Straße* / Nr*:

PLZ*/Ort*:

Land:

Kommentar:

Newsletter:

Wir informieren Sie gerne über weitere Aktivitäten von: "Neumeister Münchener Kunstauktionshaus". Zum Eintrag in den Newsletter aktivieren Sie bitte dieses Kontrollkästchen.

Ihre Anfrage wird durch "Neumeister Münchener Kunstauktionshaus" umgehend bearbeitet und vertraulich (nach Vorgaben des Datenschutzes) behandelt. Die Nutzung Ihrer Daten durch Dritte ist somit ausgeschlossen


* Diese Angabe ist Pflicht.


Zurück

© Neumeister Münchener Kunstauktionshaus, München 




Neumeister

English Site Neumeister

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Highlights








Copyright © '99-'2024
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce