Die Kunst, online zu lesen.

Home


CMS Zugang

Jean Miotte (Paris 1926 - Pignans 2016)  Komposition

Jean Miotte (Paris 1926 - Pignans 2016)  Komposition

Acryl/Lw. 81,5 x 100 cm. Ungerahmt. L. u. sign. Miotte.

Losnummer: 287


Provenienz: Aus dem Besitz einer deutschen Freundin des Künstlers, die lange in Frankreich im Umfeld des Künstlers gelebt hat. - Französischer Maler, einer der Pioniere und Hauptmeister des französischen Informel. M. studierte Mathematik in Paris, nahm aber gleichzeitig Malunterricht bei O. Friesz und O. Zadkine. 1948 bezog er sein erstes Atelier und machte Bekanntschaft mit H. Arp, S. Francis und S. Poliakoff. Dank eines Stipendiums für New York fand er Anschluss an die amerikanische Avantgarde mit Meistern wie M. Rothko und A. Calder. Er arbeitete auch in Italien, der Schweiz und in Hamburg. Zudem war er einer der wenigen westlichen Künstler, die in China ausstellen durften. Ein ausgeprägtes Empfinden für Rhythmus und Farbe und der Drang nach Weiterentwicklung kennzeichnen M.s Werk, das heute in führenden Museen bewahrt wird. Mus.: New York (MoMA), München (Neue Pinakothek), Köln (Mus. Ludwig) u.a. Lit.: Vollmer, Bénézit.


Veranstaltungshinweise:

Am 23.09.2023 Kunst-Auktion am 23. September 2023

Maße: 81,5 x 100 cm

signiert


Schätzpreis: 5.000,-  EURO

Kontakt / Order


Zurück

© Auktionshaus Stahl GmbH & Co KG, Hamburg 




Auktionshaus Stahl

English Site Auktionshaus Stahl

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Toplose

Auktionskatalog








Copyright © '99-'2024
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce