Die Kunst, online zu lesen.

Home


CMS Zugang

Seltenes Speiseservice mit lupenfeinen Kauffahrtei-Szenen für 6 Personen

Seltenes Speiseservice mit lupenfeinen Kauffahrtei-Szenen für 6 Personen

Meissen. 2. Hälfte 20. Jh. Porzellan, farbig und gold bemalt. Schwertermarken

Losnummer: 730


Die 'Seeprospektmalerei', im 18. Jh. auch 'Kauffahrteimalerei' genannt, gehört zu den aufwändigsten Porzellanmalereien Meissens. Sie geht zurück auf den Emaillemaler Christian Friedrich Herold (1700-1799), der seit 1725 in der Höroldt-Werkstatt tätig war, und vor allem Landschaften mit Figurenstaffagen von Kaufleuten im Hafen beim Warenhandel malte, sog. 'Kauffahrteibilder', die auf niederländische Vorlagen des 17. Jh. zurückgehen. 32-tlg.: 6 Speiseteller (Dm. 24 cm), 6 Suppenteller (Dm. 24 cm), 6 Vorspeisenteller (Dm. 21 cm), 6 Brotteller (Dm. 15,5 cm), 1 runde Deckelterrine (Dm. 27 cm), 1 gr. ovale Deckelterrine (L. 36 cm), 1 kl. runde Deckelterrine (Dm. 22 cm), 1 Löffel (L. 21 cm), 1 gr. runde Platte (Dm. 32 cm), 1 gr. ovale Platte (43 x 31 cm), dazu 2 Deckelvasen (H. 21 cm) -


Veranstaltungshinweise:

Am 25.05.2024 Auktion: Kunst und Antiquitäten


Schätzpreis: 18.000,-  EURO

Kontakt / Order


Zurück

© Auktionshaus Stahl GmbH & Co KG, Hamburg 




Auktionshaus Stahl

English Site Auktionshaus Stahl

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Toplose

Auktionskatalog








Copyright © '99-'2024
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce